Skip to main content
Happy HomeMini-Tipps

Allerhöchste Zeit für Zeit: So unterstützen dich deine Räume, mehr Zeit zu haben.

Raumtalk188 Zeit

Zeit ist kostbar. Hast du auch manchmal den Eindruck, dass sie dir fehlt? Wir schauen heute im RaumTalk auf dein Zuhause und wie du dort mehr Zeit für dich und die Dinge finden kannst, die dir Freude bereiten.

Zeit ist ein Gut, das so oft als Mangel empfunden wird – immer zu wenig. Manchmal scheint es, dass unsere Räume die großen Zeiträuber sind: Ordnung machen, putzen, renovieren, Dinge suchen oder Abläufe organisieren. Diese Zeiträume fehlen für andere Dinge und für liebe Menschen, für uns selbst und für den Erfolg.

Wo sind die Zeiträuber in deinem Zuhause?

Nimm einmal bewusst wahr, wo die Zeiträuber in deinem Zuhause sind. Ganz oft sind es die ganz kleinen Handgriffe. Schreibe es dir auf und beobachte dich bei den alltäglichen Verrichtungen.

  • Wann hinterfragst du Abläufe?
  • Wann suchst du bestimmte Dinge – immer wieder?
  • Wann machst du immer 2 oder 3 Handgriffe mehr, weil es nicht optimal ist?

Diese oft nur 20 bis 30 Sekunden mehr für eine Sache machen in Summe aber so viel aus. Vor allem, wenn du schon unter Zeitdruck agierst, negativ über Fristen oder die Aufgabe denkst und dich ärgerst. Dann verlierst du nicht nur Zeit, sondern nimmst das Gefühl von Mangel und Schwere mit in deinen Alltag.

Wenn Zeit zur Herausforderung wird

Ordnung ist ein großes Thema, wenn es um Zeit geht. Ordnung ohne darüber nachzudenken – das ist das Ziel. Ganz klar: weniger suchen, weniger hin- und herräumen = mehr Zeit. Je natürlich ordentlicher du bist und je klarer deine Ordnungsstruktur ist, desto mehr Zeit hast du für andere Dinge zur Verfügung.

Entrümpeln mit Leichtigkeit spart Zeit – bis zu 80 Prozent! Wir haben es mit den TeilnehmerInnen in OrdnungsMagie getestet:

Wenn du normalerweise in 100 Minuten entrümpelt hast, brauchst du mit der richtigen Methode nur 20 Minuten. Dann bist du richtig im Flow. Denn dann weißt du genau, wo die Dinge ihren Platz haben – und warum du überhaupt Ordnung machst.

Bei den Themen Ordnung und Zeit geht es auch um die Funktion der Dinge.

  • Welche Geräte funktionieren nicht? Jedes kaputte Teil kostet dich Energie und Zeit.
  • Wann musst du 3 Schritte oder Handgriffe mehr machen? Jeder zusätzliche Weg kostet dich Zeit.

Raumtalk 188 Zeit Pinterest 3

Raumgestaltung ist keine Frage der Zeit

Du kannst viel Zeit für die Gestaltung deiner Räume aufwenden. In manchen Haushalten ist es eine Neverending-Story. Immer wieder wird gegoogelt, was es für Möglichkeiten gibt. Vor Neuanschaffungen werden diverse Shops aufgesucht und andere Meinungen eingeholt. Es werden keine Entscheidungen getroffen.

Auch Ärger über nicht umgesetzte Maßnahmen und Ideen gehören dazu und auch diese nicht getroffenen Entscheidungen kosten Energie und Zeit.

Wenn Raumgestaltung eine Herausforderung für dich ist, dann ist die I ♥ MY HOME-Community der perfekte Ort für dich. Dort kannst du mich fragen und ich stehe dir mit meinem Wissen zur Seite. Das ist der schnellste Weg, um zu Entscheidungen zu kommen.

Den Haushalt organisieren

Vergiss nicht, Ordnung oder Raumgestaltung auszulagern. Dabei geht es nicht nur darum, dir professionelle Unterstützung zu holen, sondern auch, Aufgaben an die lieben Mitbewohner zu delegieren. Sonst machst du am Ende wieder alles selbst und das hat Auswirkungen auf euren Alltag und auf die Zeit, die du dir für dich nehmen kannst.

Zeit ist relativ. Wenn wir unseren Finger eine Minute auf die heiße Herdplatte legen, ist das eine kleine Ewigkeit. Bei anderen Tätigkeiten erscheint diese eine Minute viel zu kurz.

Wenn du dich kraftvoll fühlst, selbstsicher bist und ganz im Jetzt, sind viele Dinge leicht. Dann bist du im Flow. Denke einmal an deinen letzten Urlaub oder das Gefühl des Verliebtseins. Da ist die Zeit scheinbar gedehnt.

Sind wir jedoch aufgewühlt, verärgert oder gestresst und kommen viele Aufgaben auf einmal, dann fehlen uns Minuten, Stunden oder Tage. Deshalb ist es so wichtig zu entscheiden, wofür du Zeit verwendest und wie du dich und deinen Haushalt sinnvoll organisierst.

Hier noch ein paar Tipps:

Richte dir einen Kraftplatz ein.

Gestalte dein Zuhause zum einem Kraftort und sorge für Bereiche, in denen du zur Ruhe kommen kannst. Schon ein Lieblingsplatz unterstützt dich dabei, wieder Zeit zu genießen.

Stärke dich selbst.

Zu diesem Thema gibt es viele RaumTalks mit Maßnahmen, darunter wie wieder mehr Lebensfreude empfindest und in deine Kraft kommst. Was du heute tun kannst, um deine Träume zu leben und 6 Schritte, wie du auf Veränderung reagieren kannst.

Gestalte deinen Happy Place

Das ist einer der schnellsten Wege, um einen Wohlfühlort in deinen Räumen zu erschaffen: Gestalte deinen Happy Place. So viele in meiner Community haben damit begonnen und es hat viele positive Veränderungen nach sich gezogen. Dieser Platz schenkt dir das Bewusstsein, was bereits schön in deinem Zuhause ist.

Ich wünsche dir viel Freude beim Aufdecken der Zeiträuber und beim Umsetzen der Tipps, damit aus deinen Räumen ein Wohlfühlzuhause wird. Komm gerne in meine kostenlose Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause – Ende Mai veranstalte ich dort ein kostenloses Training zum Thema Zeit für dein Zuhause.

Wir sehen uns nächste Woche wieder, wenn es wieder heißt:
Verändere deine Räume. Verändere dein Leben. Verändere die Welt.

Happy Day

Maria

Die Happy Home Checkliste

Ein Kommentar schreiben