Skip to main content
Endlich OrdnungMini-Tipps

Ordnung nach den Farben des Regenbogens: Es wirkt!

By Januar 30, 2022Keine Kommentare
Raumtalk 222 Ordnung Regernbogen

Ordnung nach dem Regenbogen: Was ist dran an dem Prinzip, Dinge nach den Farben des Regenbogens zu sortieren, um mehr Ordnung zu erreichen?

Vielleicht hast du auch schon Wohnwände gesehen, in denen die Bücher nach Farben sortiert stehen. Es gibt auch Kleiderschränke, in denen die Kleidung nach Farben sortiert ist. Lass uns heute schauen, wie dieses Prinzip wirkt und wann du es einsetzen solltest.

Ein Regenbogen für die Ordnung?

Viele TeilnehmerInnen in meinem Programm OrdnungsMagie und ich selbst haben es getestet, mit spannenden Ergebnissen. Es gibt nur ein Wort dafür: magisch! Ordnung nach dem Regenbogen funktioniert auch deshalb so gut, weil in unserem Gehirn diese Struktur erkannt wird.

Aus Studien wissen wir, dass auch Kinder das Muster beibehalten wollen, das bei der Ordnung nach dem Regenbogenprinzip entsteht. So wird im Kopf eine natürliche Ordnung vorgegeben und es ist leicht, ihr zu folgen.

Eine natürliche Ordnung nach Farben

Wir werden ordentlich geboren, aber viele Menschen verlernen dies im Laufe des Lebens aus den unterschiedlichsten Gründen:

  • Weil wir im Stress sind und denken, dass uns die Ordnung aufhält.
  • Weil wir Erfahrungen gemacht haben, die wir auf die Ordnung übertragen.
  • Weil wir es anders gelernt haben von Menschen, die ebenfalls ihre natürliche Ordnung verloren haben.

Das Ziel ist es, eine natürliche Ordnung zu erreichen. Neben Farben können auch andere Kriterien ein Ordnungssystem unterstützen, wie Größe, Material oder dem Alphabet. Ich kenne Menschen, die ihre Gewürze von A bis Z sortieren.

Wo kannst du es dir im Alltag leichter machen, indem du eine Grundstruktur erstellst, die natürlich Ordnung hält?

Vor ein paar Jahren habe ich begonnen, in meinem Kleiderschrank die Blazer und Jacken nach Farben zu sortieren. Mit dem Ergebnis, dass auch andere Bereiche im Schrank ordentlicher bleiben.

Raumtalk 222 Ordnung Regernbogen Pintererst

Das Regenbogenprinzip und die Raumwirkung

Stell dir ein Wohnzimmer mit großen Regalwänden vor, wo alles in unterschiedlichen Farben, Höhen und durcheinander gestapelt ist. Wie wirkt das auf dich und den Raum? Und dann stell dir ein geordnetes Bücherregal vor. Es bringt sofort Ruhe in den Raum.

Gerade wenn du viele Bücher hast oder viele Dinge einer Kategorie besitzt, kann das Regenbogenprinzip dich dabei unterstützen, ordentlicher zu werden. Schau dir ein paar Bilder auf Pinterest an und erlebe den Unterschied.

Der positive Effekt: Wenn wir die Dinge ordentlich anordnen, verändert sich etwas in unserem Gehirn und wir fühlen uns ordentlicher. Aus diesem Gefühl heraus, verhalten wir uns auch ordentlicher – und sind es dann auch. Das ist auch etwas, was du mit Kindern ausprobieren kannst.

Herausforderungen bei der Sortierung nach Farben

Es gibt verschiedene Herausforderungen zu lösen, bevor du nach dem Regenbogenprinzip Ordnung in deine Bücher oder Kleidung und Gewürze bringen solltest. Setze es noch nicht ein,

  • wenn dir das Vertrauen fehlt, jemals ordentlich sein zu können.
  • wenn du die Kleidung gar nicht zurückräumst in den Schrank, sondern sie im Raum verteilt liegen lässt.
  • wenn du gar nicht weißt, wo du mit der Ordnung beginnen sollst.
  • wenn du noch nicht nach Kategorien entrümpeln hast.

Das Regenbogenprinzip wirkt dann, wenn du die ersten Ordnungsschritte bereits gegangen bist. In meinem Programm OrdnungsMagie starten wir mit dem StatusQuo und einer Übersicht über den Weg zu deinem ordentlichen Zuhause. Damit du überhaupt herausfindest, wo du am einfachsten anfangen solltest.

Mein Tipp: Komm zuerst ins Tun und beginne mit den Grundlagen der Ordnung. Bücher entrümpeln oder deine Herausforderung mit dem Papierkram lösen, kommt zu einem späteren Zeitpunkt, denn dann gelingt es schneller und mit mehr Leichtigkeit.

Die Wirkung von Farben unterstützt die Ordnung

Das Prinzip Ordnung nach dem Regenbogen ist übrigens auch keine geeignete Maßnahme, um überhaupt ordentlich zu werden. Dann startest du mit einer falschen Energie und es kann passieren, dass du noch tiefer in dir programmierst, dass Ordnung schwerfällt.

Was wäre, wenn du spielerisch damit umgehst? Schau doch einmal, wie viele farbige Bücher du überhaupt besitzt. Das Regenbogenprinzip für Ordnung und Ruhe im Raum nur anzuwenden, weil du davon gehört hast, verändert dein Ordnungsleben nicht.

Das Ziel ist, ein eigenes Ordnungssystem zu finden, das du mit Freude in deinem Alltag anwendest. Ich persönlich finde, eine Ordnung nach dem Regenbogen kann eine spielerische Leichtigkeit in das Thema bringen.

Ich freue mich, wenn du mir ein Bild von deinem Regenbogen-Regal in der kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause zeigst oder Dich mit mir auf Instagram unter OrdnungsMagie über dieses spannende Thema austauschst.

Vergiss nicht, dabei mit Leichtigkeit & Freude vorzugehen und dich beim Ausprobieren an dein Regenbogengefühl zu erinnern, denn mich macht es immer glücklich, wenn ich von diesem Naturphänomen beschenkt werde.

Happy Day

Maria

P.S. Kennst du schon meinen Podcast Happy Success? Dort bekommst du wöchentlich wertvolle Impulse für dein Business, um mit mehr Leichtigkeit & Freude deinen Erfolgsweg zu gehen – denn: Erfolg lässt sich einrichten.

 

Der Ordnungscheck

Ein Kommentar schreiben