Endlich OrdnungMini-Tipps

Last-Minute-Ordnung: Die besten Tipps fürs Weihnachtsfest & andere Anlässe

By Dezember 14, 2019 Keine Kommentare
Raumtalk122 Last Minute Ordnung

Weihnachten steht vor der Tür – und es ist Zeit für die Last-Minute-Ordnung. Auch bei anderen festlichen Anlässen oder Feiern gibt es den Moment, wo schnell noch aufgeräumt werden muss. Wie kannst du mit wenigen Handgriffen ein ordentliches Ambiente zaubern?


Im Alltag fällt es nicht immer leicht, jederzeit ein ordentliches Zuhause zu haben, in das Gäste eingeladen werden können. Vor allem bei Menschen, die ihr persönliches Ordnungssystem noch nicht gefunden haben, bricht vor festlichen Anlässen oder Familienfeiern oft Hektik aus. Und nicht selten beeinflusst dieses Gefühl noch das Zusammensein.

Meine Tipps für die Last-Minute-Ordnung

Denk einmal an die letzten Feste – wie war es in den vergangenen Jahren? Kam der 24. Dezember wirklich so plötzlich? Wolltest du es dieses Mal viel früher geschafft haben, für Ordnung zu sorgen? Damit es dieses Jahr keinen Streit und negative Gedanken gibt?

Gerade in der Vorbereitungszeit auf einen festlichen Anlass erinnern sich viele meiner KundInnen daran, dass sie es doch anders machen wollten. Dass sie sich beim letzten Weihnachtsfest geschworen hatten, früher aufzuräumen oder zu entrümpeln. Und nun: wieder nicht geschafft. Zu allem anderen kommen nun auch noch das schlechte Gewissen und die Selbstanklage.

Du kannst nicht innerhalb von Stunden die perfekte Ordnung herstellen. Es ändert sich langfristig nichts, wenn du die Unordnung aus einem ganzen Jahr in wenigen Tagen beseitigst. Solange du dein Denken & Tun nicht veränderst, kommt die Unordnung in kurzer Zeit zurück.

Ordnung machen unter Zeitdruck oder für andere?

Werde dir darüber klar, dass es vollkommen ok ist, in einer SOS-Aktion speziell für den bevorstehenden Anlass für Last-Minute-Ordnung zu sorgen.

Ein Weihnachtsfest wird sicher friedlicher und entspannter ablaufen, wenn es in den Räumen ordentlich ist. Aber nimm dir selbst den Druck, neben allen anderen Aufgaben nun auch noch für die perfekte Ordnung sorgen zu müssen. Suche hier die Balance und entlaste dich schon im Denken.

Wofür möchtest du Ordnung machen? Oft sind wir im Kopf bei den anderen, bei den Gästen. Weil es bei der Tante oder der Schwester immer so ordentlich ist. Weil es vielleicht in der Vergangenheit negative Kommentare gab. Solange du dein persönliches Ordnungsleben nicht definiert hast, wirst du hier anfällig für Stress sein.

Viele meiner TeilnehmerInnen im OrdnungsMagie-Programm haben zu Beginn das Ziel, endlich ein ordentliches Zuhause zu haben, damit jederzeit Gäste und Freunde kommen können. Damit sie mit Leichtigkeit und Freude einfach nur an die Gestaltung und das Zusammensein denken müssen.
Ändere den Blickwinkel: Mach Ordnung für dich. Dann wirst du viel mehr Zeit für deine Gäste und Familie haben. Du bist gelassener, es gibt weniger Streit und ihr alle könnt das Fest genießen.

Last-Minute-Ordnung in Boxen

Drei Tage vor Weihnachten kannst du nicht mit einer Entrümpelungsaktion beginnen. Mein Last-Minute-Tipp für Ordnung: Boxen.

Gib alles, was du in einem Raum nicht haben möchtest, in Kisten oder Boxen. Du wirst nicht in wenigen Tagen das Entrümpeln lernen. Und du hast keine Zeit, dir jetzt Gedanken über Gegenstände oder Erinnerungsstücke zu machen.

Nimm ein paar Kisten aus dem Supermarkt oder Baumarkt, die du leicht transportieren und wegstapeln kannst. Idealerweise hast du nach meiner OrdnungsMagie-Formel leere Laden oder Flächen, wo du die überzähligen Dinge zwischenlagern kannst. Im Abstellraum zwei, drei leere Fächer oder, wenn das bei dir nicht der Fall ist, können die Boxen auch hinter der Couch im Wohnzimmer bleiben.

Übrigens: In meinem Artikel Ordnung im Abstellraum findest du 10 Tipps, wie du für genau solche Situationen Platz bereithältst. So bist du für das nächste Fest oder einen kurzfristigen Überraschungsbesuch bestens gerüstet.

Gib die aussortieren Dinge nicht in dein Schlafzimmer. Das Schlafzimmer ist dein wichtigster Raum, um in deine Kraft zu kommen. Gerade wenn es in den Weihnachtstagen hektisch wird, ist dies ein Ort, wo du dich auf dich besinnen und Ruhe finden kannst.

Raumtalk122 Last Minute Ordnung Pinterest

Last-Minute-Ordnung auf den ersten Blick

Nicht immer muss ein ganzer Raum perfekt ordentlich sein. Teile eine unordentliche Ecke mit einem Paravent ab, decke chaotische Stellen zu oder stelle Pflanzen anders hin. Wichtig ist, dass du einem Bereich deine Aufmerksamkeit schenkst und diesen für das Fest liebevoll gestaltest. Genieße die Ordnung an diesem Ort.

Schaffe zwei, drei ordentliche Inseln im Raum, die von der Unordnung ablenken. Das gelingt mit einer stimmungsvollen, dezenten Deko oder mit Licht. Die Dekoration sollte nicht für zusätzliche Unruhe sorgen. Weniger ist mehr.

Konzentriere dich auf die Freude. Die sogenannten Happy Places tragen in hohem Maße für das Wohlgefühl in einem Raum bei. Weihnachten ist ein optimaler Zeitpunkt, um dir einen Happy Place zu gestalten.

Setz eine Intention für Ordnung

Um für das nächste Fest besser gerüstet zu sein, setze jetzt die Intention für Ordnung. Gib dir Zeit, dein Ordnungsleben nach den Feiertagen zu verändern.

Bring dir für dieses Ziel schon eine Erinnerung in den Raum: Ein Bild auf deinem Nachtisch oder an deinem Happy Place, wie das nächste Fest sein wird. Schreibe dir in den Kalender, wann du dich vor den nächsten Festen um die Ordnung kümmerst.

Natürlich unterstütze ich dich sehr gern mit meinem OrdnungsMagie-Programm, die Basis für ein ordentliches Wohlfühlzuhause zu legen. Viele Menschen fassen nach einem Fest, das wieder einmal hektisch vorbereitet wurde, den Entschluss, es beim nächsten Mal anders zu machen. Und dann: passiert nichts. Weil sie sich nicht verändern.

Du kannst jetzt schon mit einer positiven Intention starten: Stell dir vor, wenn es vor dem nächsten Weihnachtsfest ganz ohne Stress und Streit eine schöne Adventszeit gibt. Wenn Raum für Vorfreude ist – und die einzige Last-Minute-Ordnung darin besteht, ein Lächeln aufzusetzen.

Du kannst dir auch wünschen, dass du Unterstützung bei der Ordnung bekommst. Mit Büchern oder mit meinem Programm OrdnungsMagie. Schreibe uns an kontakt@mariahusch.com, wenn du einen Gutschein für Ordnung verschenken möchtest, die für immer bleibt.

Ich wünsche dir einen schönen Advent. Bleib gelassen und denke daran: Es muss nicht perfekt sein. Viel wichtiger sind doch die gemeinsamen Momente mit lieben Menschen.

Happy Day

Maria

Der Ordnungscheck

Ein Kommentar schreiben