Happy HomeMini-Tipps

3 Must-haves fürs Wohlfühlzuhause

By Oktober 10, 2020Keine Kommentare
Blogbeitrag Happyhome

Welches Must-have braucht jedes Wohlfühlzuhause? Bei mir sind es sogar drei Dinge, die ich dir für dein Happy Home empfehle – und neue Blickwinkel für deine Räume.


Ein glückliches Zuhause braucht ganz unterschiedliche Dinge, die es zu einem persönlichen Wohlfühlzuhause machen. Meine Tipps sind eine Anregung für dich – ich möchte dich inspirieren zu schauen, welche Dinge es für dich und dein Zuhause sind. Du musst nicht sofort alles umsetzen (wenn dir meine Tipps gefallen). Es ist wichtig, dass du dein Must-have findest und so deine Räume immer mehr zu deinem Kraftplatz werden.

Für über 500 Mitglieder in meiner I ♥ MY HOME-Community ist es das große Ziel: Ein Wohlfühlzuhause, ein Kraftplatz … ein Happy Home zu gestalten. Schritt für Schritt gehen wir den einzelnen Fragen und Bedürfnissen nach, um dieses Ziel zu erreichen. Du bist herzlich eingeladen, beim nächsten Mal dabei zu sein.

Ein Wohlfühlzuhause – ein Kraftort – ein Happy Home

Ich bin jetzt seit drei Monaten in meinem neuen Zuhause und mir ist noch einmal klargeworden, was für mich persönlich wichtig ist, um mich wohlzufühlen. Meine Einladung an dich: Finde heraus, was es für dich ist:

  • Was brauchst du, um aufzutanken?
  • Wo kannst du dich noch stärken?
  • Wie kannst du deine Energie erhöhen?

Die Antworten auf diese Fragen verbessern nicht nur deine Lebensqualität, sie befähigen dich auch, wieder für andere Menschen da zu sein und diese Welt positiv zu verändern.

157 Must Have Pinterest

Mein Must-have fürs Wohlfühlzuhause

Badewanne

Ganz oben bei meinen Top 3 steht die Badewanne! In meinem Leben gehört sie einfach dazu (schon seit meiner Kindheit). Eine Badewanne steht für mich für Erholung und Inspiration. Es ist der Ort, an dem ich mir Zeit für mich nehme.

Da kann ich am besten abschalten und finde auch meine besten Ideen. Ich lese oft in der Badewanne oder höre dort Podcasts. Ohne sie, würde mir etwas Essentielles in meinem Leben fehlen.

  • Welche Gewohnheiten hast du, die dich stärken?
  • Welche Gewohnheiten hattest du, die dir guttun – und wie geht es dir, wenn sie fehlen oder nicht umzusetzen sind?

Diese wichtigen Gewohnheiten und Bedürfnisse zu kennen ist wichtig, zum Beispiel bei der Suche nach einem neuen Zuhause oder vor einer Renovierung. Wenn wir dieses Must-have entbehren (müssen), fehlt uns oft unbewusst eine wesentliche Kraftquelle.

Ich merke auf längeren Reisen, dass mir diese kleinen Auszeiten in der Badewanne fehlen, wenn mir keine zur Verfügung steht. Schau daher hin, welches Must-have dich im Alltag unterstützt und wie du es (wieder) in deinem Leben integrieren kannst.

Vorhänge

In mein neues Zuhause bin ich im Sommer eingezogen. Das Thema Vorhänge ist aufgrund von Dachschrägen eine Herausforderung und stand daher nicht ganz oben auf meiner To-do-Liste. Mit dem Übergang in den Herbst und der früher einsetzenden Dämmerung hat sich das Raumgefühl stark verändert.

Ich habe manche Räume nicht mehr genutzt, weil sie mir plötzlich ungemütlich vorkamen. Die Gespräche mit Gästen waren anders, da durch die Spiegelungen die Aufmerksamkeit abgelenkt wurde.

Jetzt habe ich Vorhänge ausgewählt und sofort hat sich eine Gemütlichkeit eingestellt, die mir guttut.
Mein Tipp: Schau hin, welche Projekte noch unerledigt sind oder welches gewünschte Must-have zu deinem Wohlfühlzuhause noch fehlt. Welche Dinge hast du vielleicht seit dem Einzug nicht umgesetzt?

Es gibt zum Thema einen speziellen RaumTalk: Vorhänge, Gardinen & Co. – Ja oder Nein? Dein Ratgeber für die Auswahl der Fenstergestaltung. Übrigens: Vorhänge sind nicht altmodisch – mittlerweile gibt es so schöne, stylische Lösungen für Fenstergestaltung. Für jedes Fenster gibt es eine passende Lösung.

Wir vergessen häufig, uns mit den eigenen Bedürfnissen auseinanderzusetzen, wenn der Alltag uns in Anspruch nimmt. Welches Projekt könntest du jetzt noch umsetzen, das dich stärkt und noch mehr in deinen Räumen ankommen lässt?

Balkon

Mein drittes Must-have zu meinem persönlichen Wohlfühlzuhause ist der Balkon, auf den ich hinaustreten kann oder wo ich Kräuter und Blumen pflanzen darf. Ich hatte in meiner alten Wohnung keinen Balkon – und auch, wenn es mich nicht unglücklich gemacht hat, hat er mir gefehlt. Bei der Wohnungssuche war er daher ein wichtiges Kriterium.

Jetzt beginnen meine Tage in einer ganz anderen Qualität, ich kann in der Frühe mit einem Kaffee hinaustreten und durchatmen. Schau dir deine Gewohnheiten im Alltag an.

  • Welche Qualität brauchst du, um dich wohlzufühlen?
  • Wie kannst du diese in dein bestehendes Zuhause bringen?
  • Wie kannst du für andere Lösungen suchen?

Und wenn es gar nicht in der aktuellen Wohnung umzusetzen ist, suche nach alternativen Möglichkeiten, es dir gutgehen zu lassen. Falls eine Wanne nicht eingebaut werden kann, buche dir auf Reisen ein Zimmer mit Badewanne. Oder du gehst einmal im Monat in ein Spa oder in eine Therme.

Was sind deine 3 Elemente, die deine Wohnung zu einem Wohlfühlzuhause machen?
Welchen Gewohnheiten möchtest du in deinem Happy Home nachgehen können?

Es lohnt sich, dorthin zu spüren und schrittweise diese Dinge umzusetzen oder sie anders möglich zu machen.

Ich bin gespannt, von dir und deinem Wohlfühl-Must-have zu hören. Berichte mir gerne in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause davon und tausche dich mit uns aus, wie aus deinen Räumen ein Kraftort wird.

Happy Day

Maria

Die Happy Home Checkliste

Ein Kommentar schreiben