ArbeitsräumeMini-Tipps

Kundengewinnung: 5 Tipps für deine Bürogestaltung, denn die unterstützt dich dabei!

By August 17, 2019 Keine Kommentare
Kundengewinnung

Um neue Kunden zu gewinnen, gibt es 1000de Marketingratschläge. Meine besten Tipps für die Kundengewinnung hängen mit deiner Raumgestaltung zusammen – das ist wirklich wichtig! Lass dich überraschen, wie du Menschen von deiner Tätigkeit begeistern kannst.

Mein diesjähriger SummerBOOST hat über 3.000 Menschen ins Tun gebracht und sie ermuntert, ihre Räume auf den Erfolg zu programmieren. So oft kommt dann die Frage: „Maria, was kann ich tun, um mehr Kunden zu gewinnen und neue Menschen von mir und meinen Angeboten zu überzeugen?“


Einer meiner wichtigsten Tipps auch zur Kundengewinnung ist: Setz dich in die Erfolgsposition! Falls du sie noch nicht kennst, informiere dich hier und verändere mit wenig Aufwand die Energie in deinem Büroalltag.

In meinem Room4Success-Programm beschäftigen wir uns zwei Monate mit diesem spannenden Thema und finden für jeden Teilnehmer individuell heraus,

  • wie gestalte ich mein Büro, um mich wirklich erfolgreich zu fühlen?
  • wie verändere ich mein Büro, damit ich fokussiert an meinen Projekten arbeite?
  • wie ändere ich meine Energie, um im Flow zu sein und auch den Geldfluss zu aktivieren?

Heute gibt es ganz konkrete Tipps, um mehr Kunden anzuziehen und von deinen Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen.

Die Erfolgsposition

Die richtige Raumgestaltung, um Kunden zu gewinnen

Wenn du ein Geschäft hast oder einen Coachingraum, um deine Klienten zu empfangen, beschäftigst du dich automatisch auch mit Fragen der Eingangs- und Raumgestaltung. Im Idealfall gelingt es dir, deine bestehenden Kunden zu begeistern, sie von dir zu überzeugen, sodass sie dich gerne weiterempfehlen und immer wiederkommen.

Meine Erfahrung zeigt: Oft ist die beste Location bis ins Detail gestylt – aber das Büro passt nicht zu den Zielen und zu der Haltung einer erfolgreichen Unternehmerin. Die zeigt sich oft in der Gestaltung deines Büros – dabei ist sie so entscheidend.

Ich hatte Kunden mit einem Laden in hervorragender Lage. Er war gut sichtbar und auch schön gestaltet – das Büro jedoch war nicht einmal eine Abstellkammer. Die Atmosphäre von klein und unbehaglich hat sich jedes Mal auf den Geschäftsführer übertragen, wenn er es betrat und er hat diese negative Energie mit ins nächste Kundengespräch genommen.

Wir haben den Bereich neu gestaltet und plötzlich ist etwas in Bewegung gekommen, eine ganz andere Dynamik hat den Laden und die Mitarbeiter erfasst, was letztendlich zu mehr zahlenden Kunden führte.

Die Kunst der Kundengewinnung

Schaffe Platz für neue Kunden

Aus meiner Erfahrung ist dies einer der zentralen Aspekte: Schaffe Platz für neue Kunden. In der digitalisierten Welt haben wir häufig nicht mehr die Notwendigkeit, ein öffentliches Büro zu gestalten. Wir brauchen weniger sichtbare Akten oder Schränke, sie aufzubewahren.

Schau, dass es leere Regale gibt für potenzielle neue Kunden. Das hat auch mit deiner Terminplanung zu tun – wenn dein Kalender bis auf die letzte Stunde ausgefüllt ist, sagt dies deinem Unterbewusstsein, dass noch mehr Kunden dich überfordern könnten.

Eine Entrümpelungsaktion kann hier wahre Wunder wirken – so ist es auch wieder beim SummerBOOST geschehen. Auf einmal melden sich Kunden, denen du vor Monaten ein Angebot geschickt hast.

Mach deine zukünftigen Kunden sichtbar! Gerade wenn du im Home-Office und als Online-UnternehmerIn arbeitest und keinen Kundenbesuch erwartest.

Ich habe einen Unternehmensberater gecoacht, der ein wunderbares Büro hatte in dem seine Kunden aber nicht sichtbar waren. Er hat sich große Bilder von seiner Hauptzielgruppe erstellt und das Büro neu gestaltet. Der Anteil dieser Lieblingskunden ist enorm gestiegen.

Kundengewinnung Pinterest

Woher kommen deine Kunden?

Du brauchst Strategien, um Menschen von deinen Angeboten zu erzählen. Dieses Handeln solltest du in deinen Räumen sichtbar machen.

Ich bin im letzten Jahr mit einer neuen Pinterest-Strategie gestartet, um neue Kunden zu gewinnen. Das war ein großes Projekt, zeit- und kostenintensiv. Mittlerweile habe ich dafür eine neue Mitarbeiterin, die mich unterstützt. Auf meinem Flip-Chart war dieses Projekt in allen Phasen und kleinen Schritten sichtbar, bis hin zum Pinterest-Logo.

Ich habe eine Kundin, die einen großen Teil ihrer Kunden über Telefongespräche gewinnt. Dieser Teil ihrer Arbeit war aber im Büro nicht präsent. Dann hat sie sich große Bilder aufgehängt, auf denen Menschen telefonieren. Zusätzlich hat sie ein altes Telefon mit Wählscheibe als Deko aufgestellt.

Wenn ich eine große Aktion plane – beispielsweise auf Social Media – gestalte ich mir eine schöne Karte, auf der ich jeden Tag die verschiedenen Kanäle abhake. Mein Commitment ist viel, viel größer und ich komme so richtig ins Tun.

Kundenakquise mit Strategie und Herz

Sei dankbar für deine Kunden

Das ist ein magisches Element bei der Kundengewinnung: Mach deine bestehenden Kunden sichtbar und sei dankbar, dass es sie gibt.

Ich habe über 110 Teilnehmer in meinem Room4Success-Programm und für jeden von ihnen ein goldenes Konfetti mit Namen auf eine schön gestaltete Pinnwand geklebt. Den großen Teil werde ich nicht persönlich kennenlernen. Aber jede einzelne Person – jeder Teilnehmer – ist hier in meinem Räumen sichtbar.
Es war erstens eine riesige Motivation, bei jedem Kauf ein Konfetti zu beschriften und zweitens bin ich erfüllt von Dankbarkeit.

Die Dankbarkeit für bestehende Kunden verändert die Energie. Bei großen Projekten kannst du deine Kunden genauso sichtbar machen wie wenn du viele kleinere Kundenprojekte betreust. Werde kreativ und bring deine Kunden in den Raum – mit ihrem Logo, über Post-its oder Bilder.

Begeistere deine Kunden

Wenn du deine bestehenden Kunden begeisterst und wertschätzend behandelst, werden sie immer wieder zu dir kommen.

Über die Hälfte der Teilnehmer im Room4Success-Programm sind auch in anderen Programm von mir. Das ist einer der Hauptpunkte meiner Arbeit: Meine Kunden zu begeistern und diesen Spirit für die Kundengewinnung zu nutzen. Denn Begeisterung ist ansteckend.

Ich nutze kleine sichtbare Erinnerungen, damit ich den Fokus nicht verliere. Meine Kunden sollen so wirklich begeistert sein und von meinen Programmen profitieren.

Welchen dieser Tipps zur Kundengewinnung setzt du heute noch um? Mach Platz für neue Kunden und deine Lieblingszielgruppe sichtbar. Du kannst mit Landkarten arbeiten – wo leben deine Kunden? Du hast Erfolgsmeldungen von glücklichen Kunden? Bring sie in deine Räume, gerade wenn du alleine arbeitest und deine Kunden online betreust.

Komm gerne in meine kostenlose Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause – auch dort tauschen wir uns über den Erfolg aus und sammeln Ideen, die wir gemeinsam umsetzen.

Ich wünsche dir viel Freude beim Umsetzen. Melde dich zu meinem Newsletter an, dann verpasst du keine Informationen und Aktionen wie den nächsten SummerBOOST. Werde zu einem Kundenmagneten!

Happy Day

Maria

PS: Leite diesen Artikel gerne weiter und teile ihn mit befreundeten UnternehmerInnen, so werden wir alle gemeinsam noch ein Stück erfolgreicher. Fang damit an, dich in die Erfolgsposition zu setzen.

Die Erfolgsposition

Ein Kommentar schreiben