Skip to main content
Happy HomeMini-Tipps

10 Dinge, die ich zum Jahreswechsel in meinem Zuhause mache.

By Dezember 26, 2021Keine Kommentare
Raumtalk217 Jahreswechsel Zuhause02

Der Jahreswechsel ist ein wunderbarer Zeitpunkt, um das Zuhause neu auszurichten. Denn die Räume wirken jeden Tag auf uns. Ein neues Jahr, neue Vorsätze, neue Energie … und der Wunsch, durchzustarten: Jetzt ist die allerbeste Zeit, um die Unterstützung der Räume zu holen.

Der Jahreswechsel in meinem Zuhause

Seit Jahrhunderten wird dieser Brauch gepflegt, dass Menschen mit kleinen Symbolen oder Veränderungen das neue Jahr begrüßen. Zum Jahreswechsel verschenken wir Glücksbringer oder dekorieren unser Zuhause um.

Seit 2016 lade ich mit meinem Programm MeinJahr Menschen dazu ein, ihre Ziele in die Räume zu bringen und das neue Jahr voller Energie zu beginnen. Mit Mein2022 starten wir am 07. Januar – melde dich jetzt an und stelle die Weichen für dein erfolgreiches neues Jahr.

10 Dinge für ein kraftvolles Zuhause zum Jahreswechsel

Entdeckungsreise durch deine Räume
Gerade zum Jahreswechsel lade ich dich ein, in dem Gefühl des Neubeginns wieder einmal in Ruhe das Zuhause anzuschauen. Falls du auf Reisen bist, kannst du durch den Abstand mit frischem, neugierigem Blick zurückkommen und ganz bewusst deine Räume wahrnehmen.

Wo ist das Alte noch sichtbar?
Was hat nichts mehr mit deinen Zielen zu tun?
Welche Träume und Ideen möchten umgesetzt werden?

Dankbarkeit als Schlüssel
Dankbarkeit ist ein Motor und hält deine Motivation hoch, um Projekte und Ideen umzusetzen. Viele TeilnehmerInnen in meinem Programm OrdnungsMagie verändern sich und ihre Räume im Laufe des Jahres und merken gar nicht, wie weit sie gekommen sind.

Oft machen wir kleinere Projekte in der Wohnung, gestalten einzelne Bereiche neu, kaufen etwas Neues, verändern das Ordnungssystem … aber messen uns an einem Bild des Perfektionismus oder haben nur die Dinge im Kopf, die noch nicht so sind wie gewünscht.

Geh durch deine Räume und nimm bewusst wahr, was sich alles verändert hat. Welche neuen, schönen Dinge sind in diesem Jahr dazugekommen? Wo gibt es neue Blickwinkel?

Erkenne mit Dankbarkeit, was du alles geleistet hast. Sei dankbar für jede Entrümpelungsaktion, jedes Ausmisten, jede neue Ordnung … Unser Zuhause wächst in der Energie und wird mehr und mehr zum Kraftort.

Entrümpeln zwischen den Jahren?
Grundsätzlich gilt zwischen den Jahren und in den Rauhnächten, alles ruhen zu lassen. Ich rate nicht zu großen Entrümpelungsaktionen im Zuhause rund um den Jahreswechsel.

Wenn aber nebenbei die Energie da ist, ganz leicht etwas zu verändern, dann nutze sie gerne. Denn das ist die Energie, die immer die Grundlage für jede Entrümpelungsaktion ist: Es darf leicht gehen.

Rituale für die Räume
Eines der wichtigsten Rituale vieler Kulturen ist das Räuchern in den Räumen. Richtig räuchern & wie du es für dich und deine Räume nutzt.

Geh einen Abend ganz bewusst durch dein Zuhause mit der Intention, die Altlasten – auch gedanklich – hinauszubringen und frische Energie zum Jahreswechsel in die Räume zu bringen.

Raumtalk217 Jahreswechsel Zuhause Pinterest02

Das neue Jahr im Zuhause sichtbar machen

Kalender und Termine
Ich sehe so oft, dass noch alte Kalender in den Räumen hängen oder die alte Schreibtischunterlage  monatelang weiter genutzt wird. Diese wirken auch unbewusst und halten uns in der Vergangenheit fest. Wenn dir die Bilder eines Kalenders besonders gut gefallen, rahme gerne einzelne Blätter oder schneide das Kalendarium weg.

Es können aber auch Gegenstände oder Deko sein, die noch das Vergangene zeigen. Das kann eine Hochzeit oder ein Familienfest sein, das uns über Wochen beschäftigt hat.

Zum Jahreswechsel wollen wir diese mit Dankbarkeit verabschieden und in unserem Zuhause Platz für Neues schaffen.

Plane die Veränderung
Der Jahreswechsel ist ein guter Zeitpunkt, eine Intention für neue Projekte oder eine Veränderung im Zuhause zu setzen.

Du kannst an einem Abend gemütlich Inspirationen sammeln, mit den Mitbewohnern brainstormen und Termine festlegen. Das gilt im Besonderen, wenn du ein neues Zuhause baust oder eine größere Umbauaktion planst.

Setze jetzt schon den Samen und treffe erste Vorbereitungen. Ein Plan hilft dir, Projekte entspannter umzusetzen. Denk nur an Handwerkertermine, Materialien oder finanzielle und zeitliche Ressourcen. Das erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass du diese Projekte wirklich umsetzt.

Ziele in den Räumen
Dein ganzes Zuhause kann zum Jahreswechsel zu einem Visionboard werden. Mit Symbolen, Bildern, einzelnen Dingen kannst du deine Ziele und Träume schon sichtbar machen.
Dann ändern wir unsere Gewohnheiten, verändern unser Denken und unser Unterbewusstsein ist täglich mit diesen Zielen verbunden. Das macht einen riesigen Unterschied.

Melde dich hier zu Mein2022 an, wenn du gemeinsam mit uns deine Ziele setzen und in die Räume bringen willst.

Wort des Jahres
Meine Empfehlung: Finde ein Motto für das Jahr und bring es in dein Zuhause. Mit welcher Energie willst du deine Projekte durchführen? Welche Energie soll dein Tun und Denken haben?

Auch das kannst du in einer schönen Gestaltung rahmen, dir ausdrucken oder als Collage basteln. Mit Buchstaben aus Holz oder Metall kannst du einen wunderbaren Blickpunkt schaffen und dich täglich an dein Motto erinnern.

Die Happy Home Checkliste

 

Frische Energie
Neues Jahr heißt auch, frische Energie in das Zuhause zu bringen. Die Herbst- und Winterdekoration in ihren meist gedeckten Tönen darf nun helleren Farben weichen.

Anfang Jänner kann schon das Gefühl von Frühling aufkommen. Frische Blumen, helle Übertöpfe oder Kissen machen den Neuanfang sichtbar.

Ich habe begonnen, mir jedes Jahr um den 06. Jänner eine neue Türmatte zu kaufen. Das ist mein Statement für neue Energie und erinnert mich täglich. Welcher Gegenstand, den du jeden Tag siehst oder nutzt, kann dich mit dieser Energie des Neubeginns verbinden?

Feiere das neue Jahr
Wenn wir in unserem Zuhause feiern – nicht nur zum Jahreswechsel – laden wir unsere Räume mit wunderbarer Energie auf. Mit Dankbarkeit für die Räume. Bewusst etwas Fröhliches, Festliches nutzen oder initiieren, um einen Unterschied zum Alltag zu machen.

Feiere auch alleine: Dich, dein Zuhause, dein Leben. Alle Kulturen feiern den Abschluss von Projekten und den Neubeginn wie Hochzeiten oder Taufen.

Feiere dein Leben. Immer wieder – auch mit Musik. Aus Studien wissen wir, dass die Energie von Melodien oder Klangschalen noch eine Zeitlang in den Räumen bleibt. Nach und nach verblasst sie wieder und da ist es gut, die Räume und dich wieder neu aufzuladen. Ich lade dich herzlich ein, einen oder mehr dieser 10 Punkte auszuprobieren.

Feiere den Jahreswechsel in deinem Zuhause – gerne mit meinem kostenlosen Event Let’s Celebrate. Du erhältst vom 27. Dezember bis zum 05. Januar inspirierenden Input, einfache Maßnahmen für deine Räume, Tipps für Struktur & Ordnung und jede Menge Motivation für dein neues Jahr!

Sei auch gerne im Anschluss bei Mein2022 dabei und nutze die positive Energie einer wunderbaren Community, um deine Ziele für das neue Jahr kraftvoll in deinem Zuhause sichtbar zu machen.

Viel Freude bei der Umsetzung. Werde gerne ein Teil meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause. Gemeinsame Projekte, gemeinsam feiern oder auch deine Fragen stellen … immer nach meinem Motto:

Verändere deine Räume. Verändere dein Leben. Verändere die Welt.

Happy Day

Maria

P.S. Kennst du schon meinen Podcast Happy Success? Dort bekommst du wöchentlich wertvolle Impulse für dein Business, um mit mehr Leichtigkeit & Freude deinen Erfolgsweg zu gehen – denn: Erfolg lässt sich einrichten.

Ein Kommentar schreiben