Happy HomeUmgestaltung

So wirkt Duft im Raum: Die wunderbare Maßnahme für dein Wohlfühlzuhause.

By Dezember 5, 2020Keine Kommentare
Raumtalk165 Duft Im Raum


Innerhalb von Sekunden kannst du mit Duft im Raum eine Veränderung herbeiführen. Diese einfache Maßnahme sorgt ganz schnell für frischen Wind in deinem Zuhause und wirkt sowohl auf deine Energie als auch auf die Atmosphäre im Raum. Ich zeige dir heute, wie du Düfte für dein Happy Home einsetzen kannst:
  • Was kannst du in deinen Räumen tun, um eine positive Veränderung zu bewirken?
  • Was kannst du tun, um dich möglichst rasch besser zu fühlen?
  • Wie kannst du mit Leichtigkeit in eine bessere Stimmung kommen?


Heute geht es um das Riechen. Vielleicht geht es dir auch so: Du betrittst eine Wohnung oder ein Geschäft und ein ganz besonderer Duft strömt in deine Nase. Jedes Zuhause riecht anders – und jeder von uns verbindet mit Düften etwas Persönliches. Schau einmal bewusst hin, wie deine Räume riechen.

Duft im Raum und seine Wirkung

Ganz oft nehmen wir Räume über den Sehsinn wahr – sortieren diese Eindrücke und häufig bewerten wir ganz unbewusst, was wir sehen. Beim Riechen ist das anders: Der Geruchssinn ist der intensivste unserer Sinne, da er ungefiltert direkt aufs Gehirn wirkt.

Ein bestimmter Duft kann dich sofort in deine Kindheit zurückführen. Das Parfum eines geliebten Menschen weckt bestimmte Emotionen oder Erinnerungen.

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen Düfte und Gerüche, um Räume zu reinigen, vorzubereiten auf bestimmte Feste oder um sie zu stärken. In allen Kulturen gibt es Räucherrituale oder Düfte, die bei besonderen Zeremonien eingesetzt werden. Wir nutzen heute oft nur noch Duft im Raum, um negative Gerüche auszugleichen (in der Küche oder im WC).

Raumtalk 165 Duft Im Raum Pinterest

So kannst du Düfte im Raum nutzen

Eine schöne Möglichkeit, um Duft im Raum einzusetzen, ist das Ankommen. Vielleicht ist der Eingangsflur eng oder noch nicht perfekt so, wie du es dir wünschst. Verwende einen Duft, der dich in eine positive Stimmung versetzt und du kommst in einer ganz anderen Energie nach Hause. Das hat sofort eine Auswirkung auf alles, was du dort tust – und auch auf die Bewohner. Meine Gäste sprechen mich häufig auf den Duft in meinen Räumen an.

Jeder von uns verbindet Erfahrungen und Erinnerungen mit Gerüchen. So kannst du dir mit bestimmten Düften eine schöne Erinnerung in die Räume bringen. Das kann dazu führen, dass die Mitbewohner plötzlich viel lieber (und länger) bei Tisch sitzen bleiben. Oder du sehnst dich nach einem Urlaub am Meer – bring dir diesen Geruch in die Räume.

Düfte nutzen, um Herausforderungen zu lösen

Du kannst mit Düften beispielsweise in der kalten Jahreszeit für eine wohlige Raumatmosphäre sorgen oder sie bei Erkältungen einsetzen, um leichter zu atmen. Es gibt aber auch noch andere Situationen, in denen Duft im Raum dich unterstützen kann, zum Beispiel um Stress zu reduzieren oder zur Ruhe zu kommen. Genauso gut kannst du mit vitalisierenden Düften eine kreative Arbeit begleiten.

Überlege dir ein Gefühl oder ein Wort, das dich bei dieser besonderen Herausforderung oder einer wichtigen Aufgabe unterstützt. Ich rieche dann oft an verschiedenen Düften, um den einen zu finden, der mir bei dieser Arbeit hilft. Du kannst sämtliche Begriffe wählen: Wohlfühlen, Leichtigkeit, Erfolg, Aktivität, Freude, Konzentration.

Manchmal stagniert die Energie im Raum – mit Duft kannst du sofort für frischen Wind und eine Veränderung sorgen. Duft im Raum kannst du auch in Ordnungsdingen oder bei Entrümpelungsaktionen anwenden, um vor Beginn mehr Leichtigkeit zu empfinden.

Nutze Gerüche, um in eine positive Stimmung zu kommen. Ich mache es sehr gerne am Abend, wenn ich noch die Küche aufräumen will, mich dabei aber schwertue. Dann wähle ich einen frischen Duft für die Duftlampe, sorge für flotte Musik und schon geht die Arbeit leicht von der Hand.

Räume mit Duft reinigen

Mit Gerüchen und Düften kannst du deine Räume oder einzelne Bereiche reinigen. Duft im Kleiderschrank sorgt gleich für eine positive Stimmung am Morgen … und oft unterstützt ein Duft dann auch die Ordnung darin.

Seit circa 10 Jahren räuchere ich meine Räume und lade sie mit positiver Energie auf. Auch dies sind Rituale, die es in sämtlichen Kulturen seit Jahrtausenden gibt. Du kannst die Raunächte nutzen, um dein Zuhause energetisch zu reinigen und die Räume für das neue Jahr zu stärken.

Nach einer Erkrankungen oder einem Streit kannst du Räume energetisch reinigen. Ich habe meine neue Wohnung geräuchert, um frische Energie hineinzubringen. Mehr zum Thema Richtig Räuchern – Wie du es für dich und deine Räume nutzen kannst, findest du in diesem Artikel.

Kurzfristig kannst du mit Duftspays, Duftölen oder Kräutern im Raum für frischen Wind sorgen. Vielleicht hattest du einen anstrengenden Tag im Büro oder Homeoffice, lange Telefonate oder schwierige Gespräche, dann empfehle ich dir auch, mit Duft neue Energie in den Raum zu bringen.

Ich lade dich ein, mit Düften zu experimentieren und deine Räume positiv zu gestalten. Erzähle mir gerne davon in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause – dort kannst du mir auch jederzeit deine Fragen stellen.

Happy Day

Maria

Die Happy Home Checkliste

Ein Kommentar schreiben