Endlich OrdnungMini-Tipps

Wohnung aufräumen und ausmisten für mehr Freiräume und Wohlbefinden

By Oktober 20, 2015 August 26th, 2018 Keine Kommentare

Und irgendwann wird er wieder in aller Munde sein, wenn der Schnee geschmolzen ist, die Frühlingsblumen zu blühen beginnen und die Osterhasen herumhoppeln: der Frühjahrsputz! Das Bedürfnis, sich von Ballast zu befreien. Sei du der Zeit schon voraus und konzentriere dich auf den Herbstputz! Der Herbst ist die optimalte Zeit für´s Ausmisten, Loslassen und Ordnen. Es geht viel leichter, als im Frühjahr – probiere es selbst aus. Den einfachen Grund findest du in der Natur. Auch sie macht im Herbst eine Entrümplungs- und Reinigungsaktion, um dann im Winter auszuruhen und im Frühjahr mit 100% neuer Energie zu starten. Die Blätter fallen von den Bäumen, die letzten Früchte werden geerntet, Regen und Wind reinigen.

Ausmisten im Herbst

In der Feng-Shui-Fachsprache nennt man dies die Metallenergie. Wenn du an Metall und seine Eigenschaften denkst, ist Metall sehr strukturiert und sehr stabil. Genau diese Struktur solltest du im Herbst auch in die Räume bringen. Das Wetter hilft dir dabei, denn ein nebliger Novembertag enthält genau die Metallenergie und dadurch geht es einfacher mit allen Aktivitäten, die diesem Element zugeordnet sind. Du kannst jetzt ausmisten, umräumen, ausmalen und neue Möbel besorgen oder auch den großen Raum der Natur nutzen. Das Grau unterstützt dich also noch zusätzlich zur Jahreszeit beim Entrümpeln. Und ganz abgesehen davon, wer will im grauen, nassen November schon hinausgehen – da sollte sich auch Zeit finden, Freiräume und Wohlbefinden zu schaffen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Denn irgendwann …

… wird es wieder soweit sein und Weihnachten ist – wie immer ganz plötzlich – da. Dann sind noch ein paar Tage bis zum Jahreswechsel, und es geht um Jahresrückblick, Neujahrsvorsätze und große Ziele oder kleine Veränderungen.  Jede Veränderung braucht aber Platz – und den wird sie zwischen Heiligabend und Silvester kaum bekommen. Und schon wird es schwer, die Ziele zu erreichen und die vielen Neujahrsvorsätze durchzuhalten. Sei du auch hier der Zeit schon voraus und schaffe jetzt Freiraum. Wirklich Platz zu schaffen, heißt da auch ausmisten, reinigen und loslassen. So ganz nebenbei kann sie ja auch gerne schon vor Weihnachten kommen – die Veränderung.

Und irgendwann…

… wird es soweit sein und du hast Freiräume geschaffen. Durch den Freiraum entsteht ein Vakuum und das wird sich füllen. Natürlich soll das mit den richtigen Dingen geschehen – deinen großen und kleinen Zielen. Auch hier kannst du an die Natur denken. Die Info, dass der Kirschbaum im nächsten Jahr Früchte trägt, ist ja schon im Herbst da. Sonst würden die Barbarazweige in der Vase nicht zu blühen beginnen. Die Frage ist daher: Wissen deine Räume schon von deinen Zielen? Mach sie sichtbar – durchaus auch plakativ. Sprüche, Bilder, Gegenstände, Fotos von Personen, die dein Ziel bereits erreicht haben. Schau, dass alle Räume wissen, was du in nächster Zeit vorhast. Denn wenn du weißt, warum du Altes loslassen willst – nämlich für deine Träume – dann geht´s einfacher. Wenn du das alles ganz genau wissen willst, dann hol dir …

Und irgendwann …

… wird er soweit sein und der innere Schweinehund taucht auf. Es ist keine Zeit, keine Kraft und keine Ruhe, um ein großes Ausmisten zu starten. Das ist ein Trick des Unterbewusstseins, denn das Alte war ja so praktisch, so gemütlich, so sicher. Dann geht´s darum, die richtige Methode zu finden und in den Flow zu kommen. Es gibt 1000de Bücher darüber und auch in meinem Blog immer wieder Artikel dazu. Wichtig ist, dass du deine Methode findest, dass es spielend leicht geht und Spaß macht.

Und irgendwann …

… werde ich dann starten mit dem Ausmisten. Heute Abend, morgen, am Wochenende oder nach dem Urlaub oder …

Nein! Starte JETZT!

In nur 5 Minuten kannst du heute und sofort loslegen. Was tust du noch heute für deine Veränderung, dein Ziel und deinen Freiraum? Freu dich über jeden grauen Herbsttag! Nutze ihn, um Freiraum zu schaffen und miste fröhlich aus! Nutze ihn für die Veränderung, die du dir wirklich wünschst. Sie hat es verdient! Du hast es verdient!

Alles Liebe und viel Spaß beim Ausmisten und Entrümpeln in deinem Raum für Glück und Erfolg. Berichte gerne im Kommentar oder der Facebook-Gruppe von deinen Erfolgen.

PS: Wenn du noch zusätzlich Unterstützung und Motivation brauchst, dann buche eine persönliche Beratung. Gemeinsam können wir so alles auf Veränderung und deine Ziele programmieren.

Der Ordnungscheck

Merken

Ein Kommentar schreiben