ueber mich

Das bin ich

Es freut mich riesig, dass du hier bist und mich und meine Räume näher kennenlernen möchtest.
Willkommen in meinem (Online)-Zuhause – meinem Happy Home!

Hallo, ich bin Maria. Ich bin Raumexpertin – die etwas andere Einrichtungsberaterin und Gründerin der I LOVE MY HOME-Community. Ich zeige dir, wie du deine Räume glücklich & erfolgreich gestaltest, damit deine Ziele & Träume wahr werden.

Aber eigentlich möchte ich mit dir die Welt verändern!

Ja, ich möchte mit dir gemeinsam die Welt verändern und einen Beitrag leisten, dass sie ein Happy Place für dich, mich und all die anderen Menschen wird. Ich möchte schöne Räume gestalten. Kraftplätze, die es uns ermöglichen, unsere Ziele und Träume zu verwirklichen; die uns die Energie und den Mut geben für die Veränderung für uns selbst, unsere Familien, unsere Mitmenschen … und die Welt.

Wie du das machst?

Verändere deine Räume! Verändere dein Leben! Verändere die Welt!

Ich sage dir, wie und wo wir starten, gebe dir neue Blickwinkel auf deine Räume und zeige dir, wie du mit einfachen Dingen (die oft gar nichts kosten) große Veränderung in dein Zuhause bringst, endlich Ordnung schaffst und deine Arbeitsräume so richtig erfolgreich gestaltest, damit du dich erfolgreich fühlst und es auch bist.

Neugierig? Dann lies hier die Geschichte, wie alles begann.

Es war vor über 30 Jahren in meiner kleinen Heimatstadt irgendwo im Osten von Wien. Damals habe ich schon Räume gestaltet und Menschen beraten. Während andere mit Barbies & Co gespielt haben, habe ich „glückliche Zuhause“ eingerichtet. Du kannst dich vielleicht erinnern (Internet gab es ja noch nicht) an die kleinen Grundrisse bei den Immobilieninseraten der Zeitungen. Die habe ich mir groß gezeichnet – alles händisch im Maßstab, denn einen Kopierer hatten wir nicht – und dann ging’s los. Mit den Versandhauskatalogen bewaffnet, habe ich diese Papierwohnungen eingerichtet (IKEA-Kataloge gab es damals bei uns noch nicht – hui, das wäre ein Traum gewesen). Vor meinem inneren Auge eine Familie (mein Idealkunde) mit all den Wünschen und Bedürfnissen … und dann habe ich „glückliche Zuhause“ geschaffen, ein Happy Home. Kein Wunder, dass ich auch mein Zimmer 100x umgebaut und umgestaltet, meine Möbel permanent neu zusammengestellt habe.

Wer hätte damals gedacht, dass ich heute …

  • über 1.000 glückliche Zuhause in über 10 Ländern mitgestaltet habe.
  • schon über 300 Firmen beraten habe, vom kleinen Einpersonenunternehmen mit Büro im Schlafzimmer bis zu großen Konzernen mit unzähligen Standorten.
  • für mehr als 20 Schulen in Wien und Umgebung frischen Wind in die Klassenräume gebracht habe.
  • eine erfolgreiche Online TV-Show mit bis zu 4.000 Zusehern pro Folge habe.
  • einen Award als „Businesslady of the City Vienna“ in meinem Büro stehen habe, den ich noch dazu im Hotel Waldorf Astoria (damals gab es das noch) in New York City bekommen habe.
  • über 10.000 Leute meine Nachrichten, meine Postings & Co lesen und das, obwohl ich angeblich nicht schreiben kann (wie meine Mutter heute noch meint).
  • immer wieder im ORF, in österreichischen Tageszeitungen, in Magazinen und in verschiedenen Onlinemedien zu Gast bin – immer, wenn es ums Thema Raum, Ordnung & Co geht.
  • ausgebildete Einrichtungs- und Feng Shui-Beraterin, Coach und so nebenbei noch Magistra der Wirtschaftswissenschaften bin. Aus all diesen Kenntnissen habe ich meine ganz eigene Stilmischung kreiert.
  • durch die Welt reisen und gleichzeitig mein Geld verdiene, was ich mir immer gewünscht habe.
  • Gründerin der I LOVE MY HOME-Community bin, in der hunderte Mitglieder jeden Tag einen kleinen Schritt zur Veränderung in ihren Räumen tun und so sich und ihren Räumen Wertschätzung geben.

Wenn ich das so schreibe, dann kann ich es jetzt noch nicht glauben.

Der Weg dahin, war jedoch ein weiter und nicht immer so gerade. Nach meiner Matura, dem Abitur, wollte ich Innenarchitektur studieren, doch schon bei der Infoveranstaltung war mir klar: Da pass ich irgendwie nicht hin. Als0 habe ich Wirtschaft in Wien studiert und dann auch gleich begonnen, als Controllerin in einem großen Unternehmen zu arbeiten. Ein kleiner Umweg, ein wunderbarer Umweg, bis zu dem Tag als …

… ich meine Wand mit den grünen Streifen ausgemalt habe.

Mein Zuhause war damals ein einziger Abstellraum und ich war mehr oder weniger nur zum Schlafen da. Von „I LOVE MY HOME“ war ich weit entfernt. Und da war dieser Raum, wo noch die Übersiedlungskartons standen, und die Möbel aus meinem Kinderzimmer (genau die, die ich früher so oft umgebaut habe) waren nach über 7 Jahren noch nicht mal zusammengebaut. An einem Samstagabend – es lief Wetten, dass … im Fernsehen – habe ich in meinem „Chaoszimmer“ die grünen Streifen gestrichen. Genau das hat alles verändert. Ich hab meinem Zuhause Wertschätzung gegeben, ich hab mir Wertschätzung gegeben, der Rest ist Geschichte.

Heute ist dieser Raum mein Büro. Ich drehe hier (fast) jede meiner Marias RaumTalk-Folgen, meine großen Onlinekurse und melde mich im Webinar & Facebook live. Hier ist meine berühmte OrdnungsChallenge entstanden, mit bisher über 7.000 TeilnehmerInnen in den letzten beiden Jahren. Hier mache ich meine Onlineberatungen und die Ausarbeitungen für meine großen Offlineprojekte. Hier freue ich mich riesig, auch dich und deine Räume kennenzulernen.

Ich habe also meine Räume verändert, mein Leben verändert und so auch die Welt verändert.

Genau das möchte ich auch für dich: Ich möchte dich inspirieren, deine Räume mit einem neuen Blickwinkel zu sehen, ihnen Wertschätzung zu geben … wer weiß, was dies in deinem Leben verändert?

Stell dir vor dein Zuhause ist ein Kraftplatz, so wie ein Kraftplatz in der Natur. Du hast sicher selbst auch so einen, wo du hinkommst und neue Energie findest, neue Gedanken und ein Lächeln auf den Lippen hast. Stell dir vor jeden Tag, wenn du heimkommst, ist dein Zuhause so ein Kraftplatz. Ein Ort, der dich unterstützt, auch wenn mal Herausforderungen aufkommen; ein Ort, der große und kleine Veränderungen mit Leichtigkeit möglich macht. Genauso, wie es in meinem Leben war.

Ich möchte dich inspirieren:

Verändere deine Räume! Verändere dein Leben! Verändere die Welt!

Wie du am besten loslegst?

Genau das erfährst du in all meinen kleinen und großen Beiträgen, in meiner I LOVE MY HOME-Community und in meinen Beratungen. Viele kleine Maßnahmen in deinen Räumen können Großes bewirken. Starte heute und setze etwas um, denn das ist das Einzige, was du tun musst:

Lege los und gestalte deinen Raum für Glück und Erfolg.

Hole dir die Happy Home-Checkliste

Ab jetzt: Ein Leben unter dem Konfettiregen!

Hier findest du noch ein paar ganz persönliche Einblicke in die Räume meines Lebens:

  • Aufgewachsen bin ich in einem ganz verrückten Haus, das du gar nicht als ein solches bezeichnen würdest. Es ist eher eine riesige alte Villa und eine Sehenswürdigkeit – ja wirklich, so richtig mit Schild – in dem kleinen Ort, wo ich geboren bin. Für mich ist es aber noch heute einfach das Zuhause meiner Kindheit.
  • Seit über 15 Jahren wohne ich jetzt in meiner Wohnung mitten in Wien. In nur wenigen Minuten bin ich beim Stephansdom oder im Wald. Sie ist nicht perfekt und schon gar nicht exklusiv eingerichtet. Du würdest dich wundern – sie wird deiner vielleicht ganz ähnlich sein. Eines kann ich aber ganz sicher sagen: I LOVE MY HOME!
  • Und ein drittes Zuhause hab ich auch noch. Auch das ist alles andere als normal. Ich habe ein Zuhause im Wilden Westen. Ja, Kühe, Cowboys und unendliche Weiten. Das glaubst du nicht? Dann lass dich überraschen, denn immer wieder melde ich mich von dort – von der Birch Hill Farm mitten im kanadischen Westen, in den Foothills zu den Rocky Mountains. Dort liegt die Farm meiner Familie und das Haus habe natürlich ich geplant. Mein Vorbild war meine absolute Lieblingsserie als Kind: Die Waltons – Gute Nacht, John Boy – kannst du dich erinnern?
  • Auch mein allererstes Designprojekt war ein Haus und ich habe gleich einen Preis gewonnen. Damals war ich 7 Jahre alt. Ich habe eine Tonkrippe gestaltet und noch heute steht sie jedes Jahr unter meinem Christbaum.
  • Oft werde ich gefragt: Maria, was würdest du gerne einrichten? Da gibt’s nur eine Antwort: Einen Leuchtturm! Ja, ich weiß, mitten in Wien etwas schwierig, aber nicht unmöglich. Der Grund? Eines meiner liebsten Zitate ist: Sei ein Leuchtturm, kein Rettungsboot! Außerdem würde ich so nebenbei gerne mal ein Thermalbad (so richtig groß) mitgestalten.
  • Persönlich liebe ich es in ganz unterschiedlichen Räumen zu sein, und wenn ich so zurückschaue, wo ich schon überall war, da gab es: Eine eigene Hütte im Amazonas (wie es so sein sollte, war ich die einzige Bewohnerin der ganzen Lodge). Eine riesige Villa (so wirklich toll) mit Blick auf den Pazifik. Ein Zelt mitten in der Wildnis. Ich könnte dir noch viel erzählen, aber das mache ich lieber in all meinen Beiträgen.
  • Mein Traumzuhause interessiert dich noch? Ich würde gerne in einem alten Wiener Haus wohnen, mit so richtig hohen Wänden und einer Kombination von Alt und Neu. Mit einer schönen Holzveranda und natürlich auch einem Garten oder einer Terrasse, denn die fehlen mir im Moment so sehr. Und genau dort stehen zwei Adirondack Sessel.

leuchtturm

Du hast es längst gemerkt: Ich liebe Konfettiregen!

Konfettiregen, diese kleine „räumliche Maßnahme“, die so viel Freude in die Räume bringt.
Die lange Geschichte kannst du dann hier lesen.
Sei aber schon bereit – hier wird es auch für dich Konfetti regnen.

Und nun schau dich um in den Räumen, die du gerade „bewohnst“ – sie sind die Räume, die deinen heutigen Tag ausmachen.

Starte los: Verändere deine Räume! Verändere dein Leben! Verändere die Welt!

Happy Day, Maria