Technische Geräte: Wie sie dich so richtig erfolgreich machen, auch finanziell.

Technische Geräte: Wie sie dich so richtig erfolgreich machen, auch finanziell.

Wir werfen heute einen Blick hinter die Kulissen auf eine meiner Lieblingsherausforderungen: technische Geräte. Da sind zum einen die Geräte, die ich für mein Online-Business benötige – zum Beispiel, um Videos aufzunehmen. Technische Geräte sind also verantwortlich für das jeweilige Gelingen, sie beeinflussen mein Tun. Ganz klar: Je besser die Technik funktioniert, umso weniger Zeit brauche ich. Auch die Qualität unterscheidet sich und ist deutlich besser, wenn ich das richtige Equipment verwende.

Bei dir ist es vermutlich ähnlich: Du nutzt technische Geräte für deine Arbeit und auch in deinem Zuhause bist du von ihnen umgeben. Eines der wichtigsten technischen Geräte im Zuhause ist der Fernseher. Es ist sehr spannend zu beobachten, welchen Platz dieses Gerät einnimmt:

  • Wie groß ist der Fernseher?
  • Wo steht er?
  • Wie präsent ist er an seinem Platz?
  • Wie wichtig ist er als Symbol innerhalb der Familie?

mehr Folgen von Maria’s RaumTalk findest du hier auf meinem YouTube-Kanal.

Häufig gibt er Anlass für Streitereien unter den Familienmitgliedern und die restliche Freizeitgestaltung ist dem Fernsehprogramm untergeordnet. Smartphones und Laptops haben unseren Alltag ebenfalls verändert. Geh‘ einmal auf die Suche und schaue, welche technischen Geräte dein Tun und Denken jeden Tag beeinflussen und wieviel Zeit du mit ihnen verbringst.

Wie schauen uns heute technische Geräte genauer an, die wir in unserem Arbeitsalltag benötigen, um erfolgreich zu sein. Am 21. November veranstalte ich dazu wieder meine berühmte Erfolgsparty (noch heute sprechen viele von der Erfolgsparty 2016): Ein Event, bei dem wir uns gemeinsam im November auf die Erfolge im kommenden Jahr vorbereiten.

Heutzutage gehören technische Geräte und auch das Wissen, wie man sie einsetzt, in allen Berufen dazu. Wenn du dir Kenntnisse über Programme und Geräte aneignest, bist du anderen Menschen voraus.

Bereits in früheren Jahrhunderten waren Menschen, die sich mit den technischen Entwicklungen beschäftigt haben, ihren Zeitgenossen überlegen. Sichtbar wurden sie durch die Geräte und Maschinen – damit sichtbar wurde auch Geld und Vermögen. Das Wissen war gespeichert in den Köpfen der Menschen und wurde in Aufzeichnungen und Schriften festgehalten. Es war nicht sofort sichtbar, hatte aber einen Einfluss auf das Unterbewusstein. Denn Wissen bedeutete Vorsprung – und Macht.

Im Online-Business sehe ich große Unterschiede. Ich weiß, dass jene, die regelmäßige Inhalte produzieren, auch in ihre technischen Geräte investieren. Da wird nicht nur Wert auf die Funktion gelegt, sondern der Glaube an den eigenen Erfolg und die eigene Entwicklung wird durch die technischen Geräte sichtbar gemacht. Ich signalisiere meinem Unterbewusstsein, dass ich an mich glaube und in mein Weiterkommen investiere. Diese Macht solltest du nicht unterschätzen.

Was machen eigentlich andere?

Zu Beginn meiner Tätigkeit ging es noch gar nicht um Online-Business. Ich hatte einmal einen Beratungsauftrag bei einer anderen Unternehmerin, die weder eine Webseite hatte noch einen Blog führte. Sie war aber sehr an der Entwicklung interessiert, schaute sich an, was die Unternehmen in den USA machten und startete in ihrem Wohnzimmer. Als ich bei ihr eintraf, sah ihr Wohnzimmer schon aus, wie ein kleines Fernsehstudio. Sie signalisierte damit jeden Tag beim Betreten des Raumes ihrem Unterbewusstsein, ich will mit meiner Idee erfolgreich sein. Und sie ist sehr erfolgreich geworden.

Auch bei anderen Online-Unternehmern, zu denen ich zur Beratung hingehe, ist meistens die Technik sehr präsent.

Schau‘ dir also einmal deine technischen Geräte an, zum Beispiel dein Laptop oder dein PC. Stehen sie für den Glauben an deine Idee? Signalisieren sie deinem Unterbewusstsein, dass du erfolgreich sein möchtest?

Ich habe 2017 mit meinen wöchentlichen RaumTalks begonnen. Ich hatte ein Ziel, wie es sein soll und habe angefangen. Noch bin ich da nicht ganz angekommen in der Umsetzung oder in der Qualität und im Inhalt. Als mir klar wurde, ich möchte meinem Ziel näherkommen, habe ich begonnen, die Technik sichtbarer werden zu lassen. Ich habe das Stativ  und das Licht stehen lassen. Jeden Tag, wenn ich mein Büro betrete, sehe ich sofort: Da will ich hin – das will ich noch erreichen.

technische geräte

Von anderen Unternehmen habe ich schon gehört, dass die Investition in ein besseres Laptop oder in einen besser ausgestatten PC ihren Umsatz erst so richtig hat wachsen lassen. Bei mir häufen sich plötzlich die Anfragen von außen, Inhalte und Gastbeiträge zu produzieren, seit ich in ein besseres Licht und ein stabileres Stativ investiert habe. Und das, obwohl ich es selbst noch gar nicht eingesetzt habe.

Wie ist das bei dir?

Gibt es da alte Geräte, die schon längst ersetzt gehören? Arbeitest du mit Geräten, die nicht mehr richtig funktionieren und ärgerst dich täglich darüber? Dann investiere jetzt noch in diesem Jahr in ein besseres Gerät.

Für deinen Erfolg kannst du dir noch weitere Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten jederzeit auf meiner Webseite www.mariahusch.com holen. Zum Beispiel meine 5 Erkenntnisse zum Thema Erfolg, die ich von meiner Geschäftsreise aus Island mitgebracht habe. Oder du holst dir meinen absolut wichtigsten Tipp, den der gilt auch fürs filmen: Sitzt du in deiner Erfolgsposition?

Ich war neulich bei einem Podcast eingeladen, der in einem Hotelzimmer aufgenommen wurde. Wir haben dort die Einrichtung so adaptiert, dass wir in der jeweiligen Erfolgsposition sitzen konnten. Unser Denken verändert sich, unsere Stimmen und Aussagen wirken kraftvoller. Für diese 30 Minuten hat er sich definitiv gelohnt, die Veränderungen im Raum vorzunehmen. Hol‘ dir also gerne meine Informationen zur Erfolgsposition unter www.mariahusch.com/erfolgsposition.

Ich habe gerade erst eine erfolgreiche Unternehmerin bei der Einrichtung ihres Filmstudios beraten, die ihr Wissen in Videos weitergeben möchte. Sie hat sehr viel in technisches Equipment investiert, weil ihr ganz klar war, dass dieser neue berufliche Fokus auch in ihren technischen Geräten sichtbar werden soll.

Wenn auch bei dir Veränderungen anstehen und du beispielsweise mit einem Podcast starten möchtest oder mit Facebook-Live-Videos beginnen willst, ist es unerlässlich, dass du dieses Ziel in deinen Räumen sichtbar machst. So werden dir die notwendigen Schritte viel leichter fallen und auch dein Durchhaltevermögen wird gestärkt.

Ich lade dich noch einmal herzlich ein zu meiner großen Erfolgsparty am 21. November. Lass uns gemeinsam die Räume vorbereiten für die Erfolge in 2018! Melde dich hier gleich an:

Gibt es bei dir auch eine Geschichte, wie ein neues technisches Gerät deinen Erfolg verändert hat? Dann erzähle uns davon in den Kommentaren.

Alles Liebe und bis bald,

PS: Mein Motto: Von der Technik lassen wir uns nicht aufhalten von Glück und Erfolg! Hol dir das her, wenn es auch bei dir wiedermal hakt.

Trag dich hier für Updates ein!

Hinterlasse eine Nachricht

Suchen & Finden

As Seen In

© 2015 Maria Husch ● Webseite: Wiebke Schmidt

Wir feiern wieder, die berühmte ErfolgsParty, denn dein Erfolg 2018 lässt sich einrichten.
Sei dabei am 21. November um 20 Uhr!