Happy HomeMini-Tipps

Mach den Test: Das sagt dein Zuhause über dich und deine Prioritäten im Leben.

By Mai 11, 2019 Mai 13th, 2019 2 Kommentare
prioritaeten_leben


Heute habe ich einen Test für dich, bei dem es im Wesentlichen um diese drei Fragen geht:
  • Was sind die Prioritäten in deinem Leben?
  • Was sagen deine Räume dazu?
  • Wie kannst du für Balance und Veränderung sorgen?

Bei meinen Beratungsgesprächen (online und offline), in den Fragestunden zu meinen Programmen und in meiner I♥MY HOME-Community ist es oft Thema: Plötzlich ist da dieses Gefühl, dass irgendetwas in den Räumen nicht im Einklang mit den Zielen und Wünschen ist.

Einige haben das Ziel, die Beziehung zu stärken. Andere wünschen sich wieder einen Partner, eine Partnerin, in ihrem Leben. Aber die Räume zeigen dieses Ziel nicht.

Andere haben den Wunsch, erfolgreich mit dem eigenen Business zu sein. Oder im Unternehmen Karriere zu machen. Aber es hakt – nichts geht voran.

Meistens sehen wir das in den Räumen! Sobald ich mir die Räume meiner KundInnen anschaue und nach ihren Zielen frage, fallen mir diese Widersprüche auf. Meine KundInnen haben dann ein Aha-Erlebnis und gewinnen einen ganz neuen Blick auf ihre Situation.

Beantworte möglichst intuitiv und aus dem Bauch heraus die folgenden Fragen:

  • Sind deine Lebensziele in deinen Räumen sichtbar?
  • Ist erkennbar, welchen Themen du deine Aufmerksamkeit schenkst?
  • Unterstützen dich deine Räume dabei, deine aktuellen Ziele und Wünsche zu erreichen?

Ich empfehle dir, diesen Test mindestens einmal im Jahr durchzuführen. Ich überprüfe meine Räume regelmäßig auf meine Ziele und Prioritäten. Dabei entdecke ich immer wieder, wo ich Anpassungen vornehmen kann.

Die Happy Home Checkliste

Die 5 Rollen deines Lebens

Wir alle haben in unserem Leben fünf Rollen: Beziehung, Erziehung, Arbeit, Gesellschaft, ICH. Schreib dir einmal auf, wie diese Rollen verteilt sind.

In der Beziehungsrolle bist du PartnerIn – oder eben nicht. In deiner Rolle als Vater oder Mutter, aber auch als Lehrende, gibst du Wissen an andere Personen weiter oder übernimmst zeitweise Verantwortung.

Als arbeitende Person bist du ArbeitnehmerIn, UnternehmerIn, Kreative – du schaffst Neues, verwirklichst deine Vision, verdienst Geld. Deine Rolle in der Gesellschaft: Das ist einmal die ganz allgemeine Rolle als Lebewesen auf diesem Planeten, kann aber auch ein Ehrenamt sein.

Die fünfte Rolle vergessen wir häufig: DU. Die Rolle, in der du dich selbst stärkst, für dich sorgst und dich entwickelst.

Wie sind diese Rollen in deinem Leben gewichtet? Schreibe es dir zu jeder Rolle einmal auf oder male dir ein Tortendiagramm. Wie viel Prozent/Energie/Zeit haben diese fünf Rollen in deinem Leben? Kommt ein Bereich zu kurz oder ist ein anderer vielleicht zu stark im Vordergrund? Erkenne die Ist-Situation ohne zu bewerten.

Was sagen deine Räume über die Prioritäten in deinem Leben aus?

Schauen wir uns die Räume in deinem Leben an:

Wo bist du in deinem Zuhause als PartnerIn sichtbar? Gibt es gemeinsame Bilder? Ist der Wunsch sichtbar, nicht mehr alleine zu sein?

Wie viel Prozent macht deine Rolle als Mutter oder Vater aus? Gerade wenn die Kinder klein sind, sind diese in den Räumen sehr präsent.

Ist deine Arbeit in deinem Zuhause sichtbar? Du kannst den Test auch an deinem Arbeitsplatz machen: Stimmt das Bild dort mit deiner Rolle überein?

Manche Menschen haben für ein Thema eine große Leidenschaft – und das nimmt überall Raum ein, manchmal zu viel.

Wo bist du in deinen Räumen sichtbar? Gibt es ein Foto nur von dir? Ist Raum für deine Entwicklung?

Male dir ein zweites Tortendiagramm und trage dort ein, wie du die Verteilung dieser Rollen gerne hättest.
Könnte deine Arbeit mehr Aufmerksamkeit bekommen? Oder ist sie zu präsent und es braucht eine Stärkung der Beziehung? Wünschst du dir Platz und Raum für dich?

Raumtalk Prioritäten Leben PinterestWas sagen deine Räume zu den Prioritäten in deinem Leben? Wie weit entfernt sind sie von deinem Ideal? Jetzt kannst du in den Räumen für Veränderungen und Anpassungen an deine Ziele und Wünsche sorgen!

Nicht immer sind alle Rollen gleich verteilt. Es gibt Phasen, da sind einzelne Bereiche wichtiger und brauchen mehr Raum. Wenn du ein Baby erwartest, wenn du ein neues Unternehmen gründest, wenn du einen neuen Job antrittst.

Wichtig ist, dass du immer wieder überprüfst, ob die Balance deiner Rollen noch in Ordnung ist und mit deinen Zielen übereinstimmt.

Das Ziel ist, dass wir unsere 5 Rollen so ausleben, dass sie unseren Werten entsprechen. Dann leben wir sie mit Leichtigkeit und Freude und sind ein Geschenk für diese Welt.

Unser Leben verändert sich, wir verändern uns und deshalb ist auch Raumgestaltung immer ein Prozess, der dem Wandel unterliegt. Aus diesem Grund sind viele Teilnehmer so lange in meiner I♥MY HOME-Community – weil sie nie alleine auf Veränderungen reagieren müssen. Weil sie dort immer Unterstützung und Rückhalt finden.

Deshalb auch mein Motto: Verändere deine Räume. Verändere dein Leben. Verändere die Welt.

Ich bin neugierig, was du bei deinem Test über dich und die Prioritäten in deinem Leben herausfindest. Berichte mir davon in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause – wir inspirieren und unterstützen uns dort gegenseitig.

Was möchtest du heute ändern? Hol dir gerne weitere Tipps & Empfehlungen zu den einzelnen Lebensbereichen auf meinem Blog.

Happy Day

Maria

 

Die Happy Home Checkliste

 

An der Diskussion teilnehmen 2 Kommentare

Ein Kommentar schreiben