Skip to main content
Happy Success Podcast

Perfektionismus ablegen – der etwas andere Blickwinkel

By September 16, 2021Keine Kommentare
Blogcover #16

Der Perfektionismus ist für viele UnternehmerInnen – vor allem für Business-StarterInnen – ein großes Thema, oft auch eine große Hürde. Lass uns heute einen anderen Blickwinkel dazu einnehmen, damit du dich nicht vom Perfektionismus ausbremsen lässt.

Ich habe immer neue Ideale für mein Business, aber ich gehe trotzdem los. Die Erfahrungen am Weg lassen mich und mein Business wachsen. Es ist die Energie in deiner Botschaft und in deinen Produkten, die berührt. Nicht das perfekte Angebot.

Den Perfektionismus ablegen

  • Warte nicht, bis alles perfekt ist – für irgendjemanden ist es das schon.
  • Handle aus dem Herzen und folge deiner Mission – das macht dich aus.
  • Vergleiche dich nicht mit Menschen, die bereits an einem anderen Punkt stehen als du.
  • Delegiere Aufgaben an Menschen, die sie mit Freude ausüben – du musst nicht in allem perfekt werden.

Worum geht es wirklich, wenn du glaubst, dass etwas noch nicht perfekt ist? Wovor hast du wirklich Angst? Wann ist der Perfektionismus deine Ausrede, die Komfortzone nicht zu verlassen? Was wäre, wenn du unperfekt perfekt bist? Stell dir Fragen, die dich weiterbringen, wie diese:

Was ist mein Ideal und wie ist der erste Schritt dorthin?

Brich deine Ziele auf kleine Schritte herunter und geh los. Ich freue mich riesig auf deine Rückmeldungen und Gedanken zum Perfektionismus in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Happy Success. Dort tauschen wir uns aus und lernen gemeinsam, Ängste zu überwinden – wie auch in meinem Programm ThinkBIG, denn: Erfolg lässt sich einrichten.

Happy Success

Maria

Questions for happy success

Ein Kommentar schreiben