Endlich OrdnungMini-Tipps

Ordentlich im Alltag: So änderst du deine Gewohnheiten in 4 einfachen Schritten.

By November 14, 2020Keine Kommentare
Raumtalk162 Ordentliche Gewohnheiten

Möchtest du ordentlich im Alltag sein und fragst dich, ob deine Gewohnheiten dich dabei unterstützen? Dann habe ich 4 einfache Schritte für dich, wie du mehr Ordnung im Alltag schaffst.

Wir sprechen heute über die Ordnung im Alltag: Was ist der große Unterschied zwischen ordentlichen Menschen und denen, wo es immer wieder unordentlich wird? Ordentliche Menschen haben ordentliche Gewohnheiten. Und sie denken meist nicht mehr darüber nach, dass sie gerade mit Ordnung beschäftigt sind.

Ordentliche Gewohnheiten für mehr Ordnung

Hast du heute Zähne geputzt? Wahrscheinlich ja. Und du hast sehr wahrscheinlich nicht erst darüber nachgedacht, ob du es tun sollst oder nicht. Du hast dich auch nicht gefragt, wann du das machen sollst. Es ist eine Gewohnheit, die du an 365 Tagen im Jahr ganz automatisch zu bestimmten Zeiten erledigst.

Genauso funktioniert es mit den Gewohnheiten, die dich ordentlich sein lassen. Ohne Nachdenken kommen die Dinge immer wieder an den richtigen Platz. Es geht ganz ohne Anstrengung:

  • Nach dem Kochen sind alle Zutaten wieder an ihrem Platz.
  • Nach dem Essen wird das benutzte Geschirr direkt in den Geschirrspüler geräumt oder an der Spüle gestapelt.
  • Nach dem Einkauf sind alle Dinge ordentlich weggeräumt.

4 Schritte, um im Alltag ordentlich zu sein

Die meisten Menschen machen den Fehler, dass sie sich vorstellen: Ab morgen bin ich ordentlich! Sie wollen ihre Gewohnheiten über Nacht verändern. Das funktioniert nicht, weil unser Unterbewusstsein diese Veränderung erst einmal als gefährlich einstuft. Es wird versuchen, dich daran zu hindern, etwas Neues zu machen.

Teile dein Ordnungsleben in Mini-Gewohnheiten ein. Schau dir dafür deine Gewohnheiten, deine täglichen Handgriffe, an und wähle eine kleine Sache, die du verändern möchtest. Mein Tipp: Schreib dir die Abläufe und Dinge detailliert auf, die dich im Alltag ausbremsen.

Starte mit einer Veränderung, die du mit einer Gewohnheit verketten kannst – beispielsweise das Zähneputzen und das Handtuchaufhängen. Nimm Gewohnheiten, die du schon kannst und trainiere eine neue Gewohnheit dazu, die dich ordentlich sein lässt.

Raumtalk162 Ordentlich Gewohnheiten Pinterest

Erinnere dich an die neue Gewohnheit

Schaff dir Erinnerungen an die neue Gewohnheit, die du trainieren möchtest. Sonst lässt du sie am zweiten oder dritten Tag schon wieder aus. Unser Alltag ist oft so vollgepackt, dass ein Gedanke ausreicht, etwas Ungewohntes wieder zu vergessen. Wir fallen leicht in alte Muster zurück.

Du kannst dir dafür an den Badezimmerspiegel ein Post-it mit einem Smiley kleben und den Satz dazuschreiben: Gleich die Handtücher aufhängen.

Bring die Erinnerung in den Raum, wähle einen ermutigenden Handyhintergrund oder stell dir den Wecker, wenn du zum Beispiel öfter eine kleine Pause von der Bildschirmarbeit einlegen möchtest.

Trainiere es täglich, ordentlich zu sein. Je nachdem, welche Gewohnheit du trainieren möchtest, um ordentlich zu sein, dauert es wenige Tage oder länger. Viel zu oft geben wir zu schnell auf. Gib deinem Gehirn die Möglichkeit, diese neue Gewohnheit zu verinnerlichen, bis sie ganz automatisch abläuft. Danach kannst du eine weitere Sache verändern.

Manchen Menschen hilft es, sich einen Kalender zu nehmen und jeden Tag abzuhaken, den sie die neue Gewohnheit trainiert haben. Oder einen Sticker aufzukleben … oder ein Konfetti.

Halte dich unbedingt an diese Regel der kleinen Schritte und Wiederholungen – so kommst du schneller an dein Ziel: Mehr Ordnung im Alltag.

Noch mehr Tipps für deinen Alltag und neue Gewohnheiten bekommst du in meinem kostenlosen Workshop Kickstart in dein ordentliches Leben. Melde dich gleich heute an und komm direkt in die erste Umsetzung.

Ich freue mich, wenn du mir von dir und deinen Gewohnheiten erzählst. Du bist herzlich eingeladen, in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause mit uns zusammen deine Gewohnheiten zu verändern und zu trainieren … um mit Leichtigkeit ordentlich zu werden.

Happy Day

Maria

Endlich Ordnung

Ein Kommentar schreiben