Skip to main content
Endlich OrdnungMini-Tipps

Messie-Syndrom: Meist sind wir einfach unordentlich.

By Februar 27, 2022Keine Kommentare
Raumtalk226 Messi

Bist du ein Messie oder ist es einfach unordentlich in deinen Räumen? Vielleicht hast du dir diese Frage selbst schon gestellt oder befürchtet, du könntest als Messie eingestuft werden. In meinen Programmen und kostenlosen Angeboten höre ich diese Aussage häufiger: Ich bin ein Messie – was kann ich tun?

Messie oder unordentlich?

Aus dem persönlichen Eindruck, dass die Unordnung überhandnimmt und alles viel zu viel ist, wird plötzlich dieses Wort benutzt: Messie. Dann steht es im Raum, breitet sich im Kopf aus und lähmt noch viel mehr.

Das Messie-Syndrom ist eine Krankheit. Ein zwanghaftes Verhalten, hinter dem eine psychische Störung steckt. Menschen, die darunter leiden, sind unfähig, diesen Zustand aus eigenem Antrieb zu verändern. Sie brauchen die Unterstützung von Ärzten und Psychologen, um diese Probleme zu lösen.

Unordentliche Menschen belasten sich zusätzlich, wenn sie sich dieses Syndrom zusprechen. Es entsteht der Eindruck, keinen Ausweg aus der Unordnung zu finden. Dabei gibt es einen großen Unterschied zwischen einem Messie und einer unordentlichen Person.

Unordnung in den Räumen macht dich noch nicht zum Messie

Ich kenne das aus dem eigenen Umfeld und kann es vergleichen mit vielen Wohnungen und Häusern, die ich durch meine Arbeit kennengelernt habe. Wenn du die Wohnung eines Messie betrittst, ist dort  überhaupt kein Platz mehr, um sich hinzusetzen. Es gibt kaum Wege zwischen den einzelnen Zimmern.

Wenn du dir immer wieder sagst, ein Messie zu sein, manifestierst du unbewusst dieses Urteil über dich. Das lähmt alle Vorhaben, Ordnung zu schaffen. Ist die Unordnung in deinen Räumen wirklich sehr groß, fehlt dir der Überblick. Wo anfangen?

Beispiel Bergsteigen: Wenn du als unsportliche Person eine Wanderung und Bergbesteigung planst und sie ohne Training und passende Ausrüstung beginnst, wirst du vermutlich nach kurzer Zeit abbrechen. Das bedeutet aber nicht, dass du dich nicht vorbereiten kannst. Richtige Ausrüstung, mit anderen trainieren … und mit professioneller Unterstützung wirst du in der Lage sein, den Gipfel zu erreichen.

Raumtalk226 Messi Pinterest

Raus aus dem Messie-Denken

Nimm einmal wahr, wie sehr dich die Unordnung wirklich einschränkt. Kannst du gar nicht starten oder ist es einfach nur viel Aufwand?

In meinem Programm OrdnungsMagie geht es um den ersten kleinen Schritt. Das kann auch ein kleiner Platz sein, den du freiräumst und dir frische Blumen hinstellst. Mit der Einstellung, dass du dich schrittweise zu einer ordentlichen Person entwickelst – egal, wie lange es dauert – wird diese erste kleine Maßnahme der Anfang von deinem Ordnungsleben sein.

Wir schauen in meinen Programmen immer auch auf deine Gedanken: Welche kleinste Veränderung ist heute möglich? Ist überhaupt der Wille da, etwas zu verändern?

Wie denkst du über Ordnung?

Für mich ist besonders wichtig zu erfahren, wie du über dich und über die Unordnung in deinen Räumen sprichst. Sprichst du von dir als einem Messie?

Übervolle Schränke oder Keller sind das Ergebnis von antrainierten Gewohnheiten. Aus dieser Unordnung kommst du Schritt für Schritt selbst wieder hinaus.

Wie kannst du anders über dich denken?
Wie kannst du anders über Ordnung denken?

Der Satz: Ich bin unordentlich! unterscheidet sich energetisch von dem Satz: Meine Räume sind unordentlich.

In den Fragestunden meiner Programme treten Messies gar nicht ins Licht. Sie haben gar nicht die Kraft, sich ihrem Problem zu stellen und benötigen professionelle ärztliche oder psychologische Hilfe. In meinen Programmen sind Menschen richtig, die sich zwar überfordert fühlen oder nicht wissen, wo und wie sie anfangen sollen, aber den Willen haben, es zu tun.

Ich lade dich ein, dich genau zu beobachten, ob du dir bei dem Thema Unordnung vielleicht eingeredet hast, ein Messie zu sein – oder nur nicht weißt, wie du alleine starten kannst. Im zweiten Fall freue ich mich, wenn du an meiner nächsten OrdnungsChallenge teilnimmst und so die ersten Schritte zu deinem ordentlichen Zuhause gehst oder dir meine Programme anschaust, wo ich dich gerne begrüße.

Auch meine kostenlose Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause kann dein erster Schritt zu einem Wohlfühlzuhause sein. Du bist herzlich willkommen.

Verändere deine Räume. Verändere dein Leben. Verändere die Welt.

Happy Day

Maria

 

Der Ordnungscheck

Ein Kommentar schreiben