ArbeitsräumeNeustart

Home-Office: ja oder nein? Dein persönlicher Erfolgscheck für das Arbeiten im Zuhause.

By August 4, 2019 Keine Kommentare
Homeoffice Ja Nein

Homeoffice: ja oder nein? Ist es dein passender Arbeitsplatz? Brauchst du einen anderen Ort, um so wirklich erfolgreich zu werden? Kann eine neue Umgebung dir den Boost geben, um mehr Geld zu verdienen?

Ein Home-Office ist praktisch und immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, in ihrem Zuhause zu arbeiten. Auch ich begrüße dich aus meinem Home-Office mitten in Wien.

Am 01. August 2019 ist der diesjährige SummerBOOST gestartet – du kannst gerne noch einsteigen, wenn du deinem Erfolg in diesem Jahr einen ordentlichen Schub verpassen möchtest. Melde dich hier an: www.mariahusch.com/summerboost.

Auch in dieser 4-teiligen Workshopreihe stellen wir uns die Frage, ob das Home-Office noch der richtige Arbeitsplatz ist – ja oder nein. Du darfst gespannt sein, welche Antworten du findest.

Arbeiten im Homeoffice

Ein Homeoffice ist praktisch, gerade wenn du dich kostenbewusst selbstständig machen möchtest und wenig mehr als einen Raum für dein Unternehmen brauchst. Vielleicht hast du sogar einen Raum in deinem Zuhause zur freien Verfügung.

Auch ein Alltag mit Kindern ist auf den ersten Blick einfacher zu organisieren, das Pendeln fällt weg und du sparst Geld und Zeit.

Hast du dir schon einmal diese Fragen gestellt:

  • Passt der Arbeitsplatz noch oder hält mich das Büro im Zuhause auf?
  • Kannst du im Home-Office überhaupt deine Ziele erreichen?
  • Passt ein Büro in der Wohnung zu meinen Bedürfnissen?
  • Kann ich mich selbst organisieren und alleine arbeiten?

Ich mache das jedes Jahr und beantworte mir diese Fragen. Um weiter zu wachsen, werde ich nicht mehr lange hier sein, denn es braucht den nächsten Schritt.

Mach einmal eine Bestandsaufnahme deiner Situation und deiner Gefühle, denn das scheinbar kostenlose Büro kann dich in Wirklichkeit Geld kosten:

Kostet dich das Homeoffice Geld und Zeit – weil du dort unproduktiver bist?
Kostet es dich Geld und Zeit – weil du dich leicht ablenken lässt?
Führt das Home-Office dazu, dass du sogar länger an deinen Aufgaben sitzt und dir diese Zeit dann fehlt, um mit deinen Kindern oder dem Partner zusammen zu sein?

Ist das Home-Office der perfekte Arbeitsplatz für dich?

Folgende Kriterien helfen dir herauszufinden, ob das Arbeiten im Home-Office für dich (noch) die beste Lösung ist.

Kein Platz für ein Home-Office

Ein entscheidender Faktor ist der Platz: Bedenke, es geht um das Headquarter deines Unternehmens. Das trifft in jedem Fall zu, ob du nun für ein Unternehmen zu Hause arbeitest oder dein Büro die Zentrale deines Unternehmens ist.

Selbst wenn du nie Partner oder Kunden dort empfängst. Du bist da und du bist die wichtigste Person in deinem Unternehmen. Wenn dein Business gar keinen Platz einnehmen kann, wird es Zeit, dich nach anderen Räumen umzusehen.

Produktivität im Homeoffice

Schau dir diesen Punkt sehr genau an: Im Home-Office lassen wir uns leicht ablenken durch den Alltag (die Wäsche, der Hausputz etc.) und oft kostet dies viel mehr Zeit, als der Arbeitsweg in ein externes Büro.

Deine Werte

Überprüfe deine Werte und deine Arbeitsweise. Was macht dich so wirklich erfolgreich? Welche Umgebung bringt die beste Version deiner Persönlichkeit zum Vorschein?

Möglicherweise brauchst du Austausch mit anderen Menschen und Wettbewerb mit anderen Unternehmen, um so richtig aufzublühen. Vielleicht brauchst du gerade für einen kreativen Prozess, ein quirliges, lebendiges Umfeld.

Dann ist das Home-Office nicht der passende Arbeitsplatz für dich. Wie viel Spaß und Freude hast du in deinem Büro?

Die Erfolgsposition

Richtig entscheiden: Home-Office – ja oder nein!

Inspirationen

Du brauchst für ein florierendes Unternehmen immer wieder Inspirationen und neue Gedanken. Ich hatte eine Kundin, die ihr Büro in ihrem Haus mitten im Wald hatte. Wunderschön gelegen in den Bergen – aber abseits von fast allem. Ihre potenziellen Kunden waren meilenweit entfernt.

Die digitale Welt ermöglicht es uns, an den entlegensten Orten der Welt erfolgreich zu arbeiten, aber passt dieser Ort zu deinem Business?

Viele meiner KundInnen leben in kleinen Orten und tun sich schwer damit, auf die Erfolgsspur zu kommen. Stell dir vor, dein Büro ist im Zentrum der nächsten größeren Stadt.
Hier in Wien am Stephansdom: Wenn ich dorthin gehe jeden Tag, begegnen mir andere erfolgreiche Menschen. Die Bauwerke sind ganz anders und die Atmosphäre ist eine andere.

Das bringt Bewegung und Wachstum in dein Unternehmen und in deine Räume.

104 Homeoffice PinterestDeine Familie

Respektieren die Familienmitglieder oder deine Freunde deinen Status als erfolgreiche Unternehmerin? Respektieren sie deine Arbeitszeiten oder kommt es zu häufigen Störungen?

Ich kenne das sehr gut. Für dein Umfeld bist du „immer Zuhause“. Nimmt dich dein Umfeld als die erfolgreiche Managerin, die Geschäftsführerin eines Unternehmens wahr?

Noch wichtiger ist aber: Tust du es? Nimmst du dich in dieser Rolle wahr?

Meine Kundin Claudia hat sich in ihrem Home-Office nie wirklich als Selbständige wahrgenommen. Schwankte, ob sie in den angestellten Job zurückkehren sollte. Doch nach einigen größeren Veränderungen hat sie ihren Platz und ihre Haltung gefunden. Das hatte massive Auswirkungen auf ihren Erfolg.

Fühlst du dich in deinem Home-Office erfolgreich und glücklich: Ja oder nein?

Dein Erfolg und der Geldfluss

Du kämpfst, arbeitest noch länger und härter, buchst das nächste Coaching, wendest dich an einen Unternehmensberater, probierst noch eine Methode aus … und trotzdem hakt es?

Dann wird es Zeit, dein Büro zu verändern, denn erst dann kommt dein Geldfluss in Bewegung.
Stell dir diese Frage: Würde die Person, die deine Ziele und Erfolge bereits erreicht hat, in deinem aktuellen Homeoffice arbeiten?

Du kannst dir auch andere erfolgreiche Menschen und Unternehmer anschauen. Viele Global Player wurden zu Hause oder in der Garage gegründet – aber ab einem bestimmten Wachstum, musst du deine Arbeitsumgebung an neue Ziele anpassen. Sonst stagniert dein Unternehmen.

Du kannst Schritt-für-Schritt die Stufen erklimmen:

1. Mach jedes Jahr einen Check
Passt das Home-Office noch zu dir und zu deinen Zielen: ja oder nein?
Gerade wenn du einen nächsten wichtigen Schritt gehen willst, bringt die eine Veränderung in den Räumen auf die Erfolgsspur.

2. Gestalte dein Home-Office
Mach das Maximum an Erfolg in deinem Büro möglich. Beim SummerBOOST bekommst du erste wichtige Tipps dazu und in meinem Room4Success-Programm drehen wir an allen Hebeln, um deinen Erfolg zu planen.

Du kannst gerne auch eine 1:1-Beratung bei mir buchen, wenn du lieber ganz persönlich mit mir zusammen arbeiten möchtest.

3. Verändere deine Perspektive
Geh raus. Suche dir Menschen, die ähnliche Ziele und Träume haben. Du kannst in der Lobby eines großen Hotels arbeiten oder in einem Gemeinschaftsbüro mit anderen Selbstständigen.

Welche Räume gibt es in deiner Umgebung: Haben KollegInnen von dir ein erfolgreiches Büro, wo du dich anders fühlst. Tausche das Büro oder miete für einen Monat einen Raum.

4. Triff eine Entscheidung
Manchmal braucht es die mutigen Entscheidung, etwas zu verändern. Investiere in dich und die Entwicklung deines Unternehmens. Damit du dich wirklich groß und erfolgreich fühlen kannst und es dann auch bist.

Du kannst immer noch einige Tage zu Hause arbeiten. Die digitale Welt lässt dir großen Spielraum – nutze die verschiedenen Möglichkeiten.

Vielleicht arbeitest du zu viel und ein externes Büro lässt dir Zeit und Raum, mehr mit deinen Lieben zu unternehmen. Denn eine räumliche Trennung von Arbeit und Privatleben kann dir helfen, mehr in die Balance zu kommen.

Ich lass dich natürlich wissen, was sich bei mir und meinem Home-Office verändern wird. Gerne erzähle ich dir von meinem Weg und von meinem Erfolg auf Instagram und ich freue mich, wenn wir uns dort austauschen.

Kennst du KollegInnen oder andere UnternehmerInnen, die vor der Frage stehen: Home-Office – ja oder nein? Dann leite diesen Artikel gerne an sie weiter – und wer weiß, vielleicht ist das Beginn für einen inspirierten Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Ich freue mich riesig, von deinem Home-Office zu hören. Teile gerne deine Erfahrungen oder ein Bild davon in meiner kostenlosen Facebook-Gruppe Glückliches Zuhause und tausche dich mit mir und den anderen Mitgliedern aus.

Auch für dein Home-Office gilt mein Motto:

Verändere deine Räume. Verändere dein Leben. Verändere die Welt.

Happy Day

Maria

Die Erfolgsposition

Ein Kommentar schreiben