Skip to main content
ArbeitsräumeMini-Tipps

Die perfekten Arbeitsmaterialien im Homeoffice & wie sie dich erfolgreich machen.

By März 27, 2021Keine Kommentare
Raumtalk 179 Arbeitsmaterialien

Deine Arbeitsmaterialien: Heute sprechen wir über dein erfolgreiches Home-Office und wie dich deine Arbeitsmittel dabei unterstützen, produktiv zu arbeiten.

Das Thema Homeoffice begleitet seit der Pandemie viele Menschen – und viele davon sind von einem Tag auf den anderen damit konfrontiert worden, zu Hause zu arbeiten. Sie haben sich gar keine Gedanken gemacht, wie sie den Arbeitsplatz optimal gestalten, sondern versucht, Arbeit und oft Familie irgendwie unter einen Hut zu bringen.

Arbeitsmaterialien für deinen Erfolg im Homeoffice

Es gibt viele Möglichkeiten, sich ein erfolgreiches Homeoffice einzurichten. Die meisten denken dabei an den geeigneten Platz oder Raum, die optimale Schreibtischposition oder einfach daran, wie sie für eine Weile ungestört ihrer Arbeit nachgehen können.

Die Details der Raum- und Arbeitsplatzgestaltung werden dabei kaum berücksichtigt. Stiftehalter, Locher, Ordner oder Kugelschreiber … deine Arbeitsmittel haben einen großen Einfluss auf deine Produktivität und damit auch auf deinen Erfolg.

Beim Arbeiten im Home-Office müssen wir ständig zwischen uns als Privatperson und der Rolle der Erfolgsperson wechseln. Das fällt uns leichter, wenn wir unsere Wohnung verlassen, mit dem Auto oder U-Bahn eine Strecke zurücklegen, KollegInnen treffen und auf einen eingerichteten Arbeitsplatz treffen.

Im eigenen Zuhause, wo die Bügelwäsche oder der Abwasch uns ablenken, wo die Kinder uns jederzeit unterbrechen können, wo wir von einer auf die andere Minute zwischen diesen Rollen hin- und herwechseln, fällt es oft schwerer.

Deine Arbeitsmaterialien können dich bei diesem Schritt unterstützen. Mein Tipp: Wähle deine Arbeitsmaterialien ganz bewusst aus und frage dich auch: Wie würdest du sie auswählen, wenn du ein externes Büro einrichten würdest? Wie sehen die Arbeitsmittel auf deinem Schreibtisch im Unternehmen aus?

Wenn wir professionelle Materialien verwenden, fühlen wir uns anders und wechseln ganz automatisch in eine geschäftsmäßige Haltung.

Arbeitsmittel wie für einen Handwerksmeister

Ein Beispiel: Ein Schneidermeister hat seine Werkstatt professionell eingerichtet mit Zwirnspulen an der Wand, verschiedenen geschliffenen Scheren, Cuttern, Kreide und Maßbändern. Alles hat seinen Platz und niemand aus der Familie kommt, um mit der einen Schere Papier zu schneiden und auf der Schneidermatte zu malen.

Ganz anders im Zuhause, wo wir uns die Schere mit den Kindern teilen oder mit dem Werbekugelschreiber schreiben oder sogar noch die Arbeitsmaterialien aus der eigenen Schulzeit nutzen. Ich sehe ganz oft bei Arbeitenden im Homeoffice Materialien der Kinder oder Werbegeschenke.

Wir vergessen häufig, welche Wirkung unsere Arbeitsmittel auf den Erfolg haben, weil wir in vielen Bereichen heute nur noch einige technische Geräte nutzen. Kugelschreiber, Bleistift oder Blöcke werden genommen, wie sie gerade verfügbar sind.

Schau dir deine Arbeitsmaterialien mit dem Blick eines Handwerksmeisters an: Arbeitest du mit Materialien, wie sie sich ein Meister/eine Meisterin aussuchen würde?

Raumtalk 179 Arbeitsmaterialien Pinterest 3

Das sollte deine Büroausstattung können

Geh einmal mit diesem „MeisterInnen-Blick“ an deinen Arbeitsplatz zu Hause. Haben deine Arbeitsmaterialien einen fixen Platz oder musst du sie immer in der ganzen Wohnung suchen? Bei der Suche danach fällt dir wieder die Bügelwäsche auf … und schon ist deine Konzentration für kostbare Minuten weg.

Schau dir die Funktionen und den Zustand deiner Arbeitsmittel an. Sind sie in Ordnung und wirken sie professionell? Zeigen deine Arbeitsmaterialien deine Firma oder sagen etwas über dich als ExpertIn aus? Bei den wenigsten Menschen ist die Firma oder das eigene Unternehmen im Home-Office sichtbar:

  • Nutze die Farben des Unternehmens.
  • Mache das Logo deiner Firma sichtbar.
  • Verwende die Arbeitsmittel deines Unternehmens.

Setze die Farben deiner Firma oder deines Unternehmens in den Accessoires ein – zum Beispiel in der Farbe deiner Tasse oder deines Glases. So verbindest du dich auch im Home-Office mit deinem Unternehmen.

Achte darauf, dass sich die Arbeitsmaterialien nicht mit denen aus dem privaten Gebrauch mischen. Das gilt auch für Dinge, die du nur selten benutzt.

Frage dich bei der Nutzung und der Auswahl deiner Arbeitsmittel immer, ob du sie auch in einem externen, öffentlichen Büro nutzen würdest.

Was haben deine Arbeitsmaterialien mit Ordnung zu tun?

Du sparst sehr viel Zeit damit, wenn deine Arbeitsmaterialien einen festen Platz an deinem Arbeitsplatz haben. Die Dinge für den Haushalt sind nur für den privaten Gebrauch und deine Kinder benutzen ihre eigenen Sachen. So fällt es viel leichter, Ordnung zu halten.

Das Spannende ist: Ich habe ganz viele Beispiele von den TeilnehmerInnen in meinem Erfolgsprogramm Room4Success, die davon berichten, dass die Familienmitglieder diese Grenzen auch viel eher respektieren, wenn sie die Arbeitsmaterialien zuordnen können.

Es fördert neben der Ordnung auch die Abgrenzung zwischen deinen Rollen. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die gar nicht viel Geld kosten. Einige TeilnehmerInnen in meinem Programm haben sich für wenig Geld ein professionelles Set an Arbeitsmaterialien gekauft und sofort einen riesigen Unterschied festgestellt.

  • Sie fühlen sich anders und arbeiten produktiver.
  • Sie strahlen eine andere Souveränität aus.
  • Sie wirken anders – auch auf die Familienmitglieder.

Ich freue mich darauf, wenn du mir davon berichtest, was diese Tipps bei dir im Home-Office bewirken. Oft schauen wir nicht so sehr auf die Details und die vielen kleinen Möglichkeiten, die einen großen Unterschied bewirken. Und manchmal haben wir die notwendigen Dinge bereits in unserem Zuhause und nutzen sie nur nicht. Geh doch mal mit diesem Blickwinkel auf eine Entdeckungsreise durch deine Räume.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Umsetzen und freue mich auf nächste Woche, wenn es wieder heißt:
Verändere deine Räume. Verändere dein Leben. Verändere die Welt.

Happy Day

Maria

Optin Erfolgcheck

Ein Kommentar schreiben